» »

Hodenverdrehung

xukax hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle , ist mir bischen peinlich dies hier rein zu schreiben aba was sols :)

Vor etwa 1 Woche ist mir folgendes problem aufgetreten : Durch eine falsche bewegung hatt sich der rechte hoden in eine andere position gestellt,daraufhin brachte ich den hoden wieder in die richtige position.Nach 1-2 Tagen merkte ich das dieser hoden dreht ,was für mich unangenehm ist.Komisch ist aber das ich dabei keine Schmerzen empfinde ?Jedoch habe ich mir einen Termin beim Urologen genommen! Villeicht könntet ihr mir weiterhelfen ? ist das normal das sich der hoden im hodensack dreht ? was könnten die folgen sein ? Bedanke mich jetzt schonmal für eure Antworten ps : bin 19 :P

Antworten
e=njoy-Zyour-lixfe


hey also ich würde auf jedenfall mal zum urologen gehen, der kann das sicherlich richten ...ich denke er wird eine sonographie machen und im notfalle einen kleinen eingriff vornehmen... ich arbeite bei einem also bei fragen schreibt ruhig

SGurfer>fix


Hallo xkax

schau mal hier:

[[http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=6163]]

Ein Freund hatte das in jungen Jahren auch mal und hat jetzt nur noch einen funktionierenden Hoden :-/

Will dir keine Angst machen, aber ich denke, verharmlosen bringt auch nix...

xPkaxx


ja habe mich auch schon im internet schlau gemacht. aba symptome habe ich garkeine ? trozdem macht mir das angst. ich werde versuchen so schnell wie möglich einen termin zu bekommen

baastJi20m


hallo,

du solltest auf jeden Fall sagen dass du ganz dringend einen Termin brauchst. Sollte es ein Krankenhaus oder Ambulanz in der Nähe geben solltest du besser dahin gehen. Durch eine Verdrehung zum Beispiel bekommt der Hoden kein Blut und kann nach kurzer Zeit seine Funktion einstellen.

Viele Grüße

x8kaxx


Heute war ich beim Urologen, er sagte das es keinerlei probleme gibt ! zudem sagte er das der hoden einen spielraum von etwa 40 grad hat. Komisch ist nur das ich den rechten hoden seitlich drehen kann :S ? ist das eigentlich normal ?

xXk!aSx


Falls der Hoden kein blut mehr kriegen sollte, treten dann nicht die symptome auf ?

b+obbyxkeks


is glaub normal meiner kanns auch :-D was mir erstmal angst gemacht hat

mein rechter neben hoden tut manchmal ein wenig weh aber sehe/kenne keine anzeichen das er sich gedreht hat

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH