» »

katheter und erektion???

kKompVany007 hat die Diskussion gestartet


hallo leute, hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen??

also ich lag letzte woche mal wieder mit einem harnwegsinfekt im krankenhaus und habe einen dauerkatheter bekommen (so richtig mit beutel etc)

als ich dann morgens aufgewacht bin hatte ich halt diese alt bekannte morgenlatte; also eine erektion.

frage:

1) wieso bekommt man in soeiner lage eine erektion ??? weil das ja für den penis nicht gerade sehr angenehm ist....

2) kann dabei nicht iwas kaputt gehen?? weil soweit ich weis ist da doch bei der erektion iwas damit die blase dicht ist und beim verkehr halt kein urin mitkommt aber wenn jetzt der katheter da ist "merkt" sich der körper das oder es geht sogar gnaz kaputt??

3) die spritzen vorher ja so ein gel in den harnweg. wenn sie den katheter wieder rausziehen bleibt da nicht was hängen und verkrustet ??? eig sollte ich die antwort kennen da ich mich nur durch ein einmal katheter leeren kann aber da ist das gel direkt aufm katheter drauf deswegen meine frage

so falls ihr wissen wollt warum ich frag:

da ich noch nie sex hatte aber jetzt endlich eine freundin habe warte ich nun aufs erste

mal. und ich möchte nicht das da iwas net richtig klappt weil zum beispiel bei frage 2 mit "ja da kann was kaputt gehen" geantwortet wurde. hoffe ihr versteht mich ???

danke für eure antworten zur not per pn die themen verschwinden ja manchmal so schnell das man(n) sie nie wieder findet

und hoffentlich findet ihr die fragen auch net dumm bin mir halt nicht sicher......

mfg

Antworten
h)ypxe


ich bin verblüfft das du wegen nem harnwegsinfekt nen katheder bekommen hast... :-o

ne da ist sicherlich nichts passiert weil das bestimmt von einem arzt gemacht wurde der sowas ständig macht etc...das gel verkrustet nicht weil das dann beim urinieren wieder mit hinausfließt..das ist ja nur zum besseren gleiten und desinfizieren (bin mir in diesem punkt nicht direkt sicher) da.

Natürlich kann immer was passieren aber die Wahrscheinlichkeit ist minimal! Also mach dir kein Kopf weil du sicherlich nicht der einzige bist der sowas mal hatte und danach wieder sex haben will^^gibt ja immer sowas das jüngere für kurze oder längere zeit einen brauchen und ihn dann aber wieder wegbekommen.. und diejenigen haben dann ja auch wieder sex etc..

also mach dir keine sorgen!!:)^

h8yrpxe


hab grad nochmal deinen beitrag gelesen..darf ich wissen wieso du nicht von selber urinieren kannst? und wie alt du bist?

Tahe2Bexats


Der Schwellkörper um die Harnröhre herum drückt die Harnröhre auch bei der Erektion nicht ab (sonst würde man ja auch nicht ejakulieren können). Ein Verletzungsrisiko bei Katheterisierung besteht schon, die beschränkt sich jedoch eher auf die Auskleidung der Harnröhre und hat meines Wissens nach keinen bedeutsamen Einfluß auf die sexuelle Funktionalität.

Diese Angaben verstehen sich ohne Gewähr 8]

k1ompangy0x07


naja den katheter habe ich im krankenhaus bekommen weil ich auch gleichzeitig einen reflux in der niere habe und damit sich das nicht zusätzlich staut habe ich den halt bekommen

nun zur frage von hype:

weil ich eine neurogene blasenentleerungsstörung habe

und ich bin 18 jahre alt

Haerzhaeft]exr


Eine Erektion sollte kein Problem darstellen, dabei wird die Harnröhre ja eher noch weiter.

Was würde denn bei einer Ejakulation passieren? Wahrscheinlich würde das Ejakulat dann doch am Katheter vorbei gedrückt und in der Blase landen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH