» »

Nervöse Blase, was hilft wirklich weiter?

K\etze(rxin


Danke für die Antwort!:-)

Klar halt' ich dich und alle anderen "Leidensgenossen" hier auf dem Laufenden.

Hoffe ich natürlich von dir auch mit dem Neurologentermin.

Leider kriege ich das neue Medikament wohl überhaupt erst heute abend von der Apotheke.

Oxybutjnin AbZ, das ist nochmal etwas Neues. Das kenne ich auch noch nicht. Wie genau sollte das wirken?

Wenn es GRANU FINK nur in der Apotheke gibt, spricht es auch dafür, daß es teuer ist. Da überlegt man dann natürlich auch, ob man das Geld dafür hinlegt wenn es eventuell nichts bringt.

Kqetwzerxin


Update:

Das Vesikur ist mir gerade eben geliefert worden. :-)

T;ennismä.dchexn


Erkärung zu Oxybutynin Abz 5mg

Es wird angewendet bei:Überfunktion des Harnblasenmuskels,der sich äußert in:

- häufigem Harndrang

- vermehrtem nächtlichen Harndrang

- zwingenden (imperativem) Harndrang

- unfreiwilligem Harnverlust (inkontinenz) ( den ich nicht habe)

Ergebnis:Entspannung der glatten Muskulatur des Blasenmuskels

Für alle Leidensgenossen :)* :)* :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:) @:) @:)

KSethzerin


Aha, alles klar. :-)

KNetze|rixn


Update Vesikur:

Mir ging es die letzten Tage nicht so gut. Ich hatte Probleme mit den Nebenwirkungen von dem Vesikur: wiederholte Bauchschmerzen, Übelkeit, kein Hunger, Durchfall etc.. Hatte das Gefühl, es zerschießt mir den ganzen Magen. Ich habe auch generell einen empfindlichen Magen.

Das Vesikur hat aber auch ein bischen geholfen mit der nervösen Blase im Gegensatz zu den Medikamenten davor, zumindest war das mein Eindruck.

Aber ich habe es jetzt abgesetzt wegen der Nebenwirkungen.

XJenobKine


Hi, das ist ja schade mit den Nebenwirkungen, grad wenn es sonst ja anscheinend doch etwas bewirkt hat. Bekommst Du jetzt ein anderes Mittel?

Gute Besserung @:) @:) @:)

KletQzerixn


Nein.

Ich denke, ich probiere jetzt selbst erst mal die pflanzlichen Sachen, die z.B. bei Drogerien relativ günstig zu haben sind.

THennis1mädcHhen


Das tut mir Leid,das du das Medi nicht vertragen hast,ich hab auch gerade Probleme mit einem Medi,aber gegen meine PA´S ,schlägt mir auch so auf den Magen und Darm.

Komicher Weise hab ich auch das Gefühl,das meine Reizblase dadurch schlimmer geworden ist :-/.

Sag doch mal wenn du was neues hast Bescheid.Lg

KietzDerixn


Was hat denn dein Termin neulich beim Neurologen ergeben? Hatte der noch 'ne Idee zum Thema hier?

Habe noch gefunden zu dem am Anfang von einem user erwähnten "Solidago Steiner", da ist der Wirkstoff: Echtes Goldrutenkraut-Trockenextrakt, das ist komplett pflanzlich. Habe ich aber auch noch nicht probiert.

T!enn8ismäQdch@exn


Leider war der Neurologe im Stress,da sein Kollege krank war,das er nur 10 Min. Zeit pro Patient hatte :-/ und ich keine Zeit mehr hatte,das Thema aufzugreifen.Werde mich,sobald es mir etwas besser geht,mal an das Granu Fink ranwagen.

Kcetzerxin


Oh, das ist echt nicht viel Zeit für ein Gespräch. Falls du es bei ihm nochmal irgendwann "anbringen" kannst, laß mich bitte hier wissen was er als "Fachmann" dazu meint. Danke. :-)

dJe Säxchsin


Hi,

bin auch mal wieder da!

@ Ketzerin:

Das Vesikur musste ich leider auch wg. NW's absetzen - war bei mir das gleiche Problem. Hatte auch erst das Gefühl, dass es für meine Blase was bringt, aber ich hatte davon extreme Mundtrockenheit u. auch leider Magen-/Darmprobleme. Im Moment nehme ich gar nichts. War jetzt im Urlaub u. habe auch bemerkt, dass mein Problem da nicht ganz so schlimm war, weil ich mich doch mal ganz gut entspannen u. erholen konnte. Klar, stand meine Blase da auch öfter mal unter Druck, aber da habe ich mich nicht unter zusätzlichen Druck gesetzt: "Du kannst jetzt nicht zur Toi gehen!" - wie z. B. an der Arbeit oder in der Straßenbahn, wo es ungünstig ist. (in der Straßenbahn geht es ja eh' nicht u. an der Arbeit kann man ja auch nicht dauernd auf die Toi rennen) Ich drücke dir ganz dolle die Daumen, dass du das richtige Medi für dich findest! :)* :)* :)* Glaube jetzt fast, dass bei mir doch noch was anderes eine Rolle spielt außer der Stress. Klar, der setzt die Blase zusätzlich unter Druck. Aber ich hatte im Urlaub jetzt auch nachts ganz oft Probleme mit der Blasenentleerung. Da kann es ja nun wirklich nicht vom Stress kommen! :|N

Ich wünsche allen Leidensgenossen/-innen alles Gute!@:)

LG!

K2et2zerxin


Aha, interessant! Die Mundtrockenheit hatte ich auch, das hätte man ja noch verschmerzen können. Ja, ich kann mir vorstellen, daß das Problem weniger da ist, wenn man entspannt ist z.B. im Urlaub. Danke für deine guten Wünsche, aber ich habe im Moment erst mal genung von Medikamententests. (siehe oben)

d`e Säcxhsin


Huhu Ketzerin,

Die Mundtrockenheit hatte ich auch, das hätte man ja noch verschmerzen können.

Na ja, ich fand die Mundtrockenheit sehr unangenehm, da sie bei mir extrem ausgeprägt war... Nehme nämlich noch ein anderes Mittel, (wg. Magen) dass diese Mundtrockenheit auch verursacht u. in Verbindung mit dem Vesikur war es dann so extrem, dass ich dauernd einen ganzen Wasserkessel hätte aussaufen können... Das fand ich natürlich nicht so ideal... :|N

KQetzerxin


Ja, aber verglichen mit den anderen Nebenwirkungen ging das noch für mich mit der Mundtrockenheit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH