» »

2 Öffnungen am Penis

Mjagda.lena2x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

es hört sich wahrscheinlich etwas merkwürdig an, aber vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:

mein Freund hat 2 Penislöcher!!

Mir ist klar,dass Urin und Sperma durch eine Röhre und vorallem eine Öffnung nach außen gelangen, aber mein Freund hat eine zweite Öffnung am Penis.(direkt unterhalb der Eichel)

Er selbst geht damit sehr lässig um (ihm war nichtmal bewusst,dass es so unnormal/selten ist) und daher schien er mir nicht sonderlich interessiert an der "Aufdeckung" dieses "Phänomens" (ich an seiner Stelle wäre zum Urologen gegangen...).

Daher hier meine Frage.

Wie kann es dazu kommen?

Kann es irgendwas beeinträchtigen(Zeugungsfähigkeit ?!)?

Achso: er selbst sagt aus dem 2. Loch käme das Sperma (würde ich zwar nicht behaupten...aber naja)

Liebe Grüße und Danke!

Maggy

Antworten
S)urfSerfix


Er hatte wohl ein Prinz-Albert Piercing, das durch Harnröhrenausgang geht und an der Unterseite der Eichel am Übergang beim Vorhautbändchen gestochen wird und dort eben auch ein Loch hinterlässt...

Frag ihn doch mal...

Cralmaxr


Kann es irgendwas beeinträchtigen(Zeugungsfähigkeit ?!)?

Das Sperma wird im zweiten Loch kontaminiert. Das hat grauenvolle Mutationen zur Folge. :-|

BklutQrabe


Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so unnatürlich ist, mein Freund hat sowas nämlich auch..hatte ich vorher noch nie gesehen, aber für ihn ist es normal und der Urologe hat dazu wohl auch nichts gesagt...und ein Piercing hatte er bestimmt nicht :)z

t2ilmaxn62


Also das kann mann wegoperieren lassen, wenn mann das will, ich habe auch einen freund, der das angebohren!! Hatte. Die Eltern haben das dann schon im Kindesalter wegoperieren lassen. Also man aht damit überhaupt keine Zeugungsprobleme oder so, ist halt nur manchmal ein bissle nervig, wenn man so auf die Toillete sitzt. Bei meinem freund war das nähmlich so, dass man dann aus zwei Löchern gepinkelt hat. Also ist aber nicht gefährlich so. Mach dir da keine Sorgen ;-)

lg :)^

SAchwa.rz6M66


Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so unnatürlich ist

Klar, hat doch jeder Zweite...oh man... :|N

Bzlutwrabxe


Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so unnatürlich ist

Klar, hat doch jeder Zweite...oh man... :|N

Von 3 Freunden hatten das 2, also kann es nicht soooo selten sein, ist vielleicht von der Natur nicht so erdacht aber nicht bedenklich...

Fzallen6Angelx4u


es nennt sich hypospadie und ist völlig ungefährlich wenn der penis ansonsten normal entwickelt ist.

es kann im kindesalter durch eine op gerichtet werden, aber das wird meistens nur gemacht wenn es beeinträchtigungen geben könnte im erwachsenenalter.

mein sohn hat auch eine leichte form der hypospadie, aber operiert wird er deswegen nicht.

B lu*traxbe


Wenn es sich um Hypospadie handelt ist das tatsächlich nicht selten, habe gerade diese Angabe dazu bei Wiki gefunden

Hypospadie kommt bei ca. 1:300 bis 1:1000 neugeborenen Jungen vor und ist damit als "häufig" einzustufen.

BRonnjie8x7


Mein Bruder (14) hat seit einer OP (irgendwas mit der Harnröhre war es) vor ein paar Wochen auch 2 Löcher. Er wollte nachfragen deshalb, ich weiß aber nicht ob er schon nachfragen war.

Er hat aber keinerlei Schmerzen oder so deshalb.

VCoArzeZigeuxser


Das Sperma wird im zweiten Loch kontaminiert. Das hat grauenvolle Mutationen zur Folge. :-|

:|N Nicht Lustig... :-/

tHhe^ 0ring


Aus dem 2.Loch das Sperma? o.o

Und aus dem Ersten pinkelt er oder was?

Tschuldigung, aber iwi find ich das lustig :D

Nsico7_M0eier


[[http://www.gesundheit-heute.de/gh/getThumbnail.html?name=2213_GTV_Hypospadie.png]]

Also ich finds NICHT witzig...

u+ro-pfWlegxer


Mal kurz zur Anatomie: der Mann hat ab der Prostata eine gemeinsame Harn-Samenröhre...

Soll heißen: es gibt nicht zwei Röhren die im Penis lang laufen und eine Das Sperma und eine den Urin transportiert.

Sollte man wirklich eine Hypospadie haben, dann tritt dort nicht nur Harn oder halt Sperma aus, sondern beides.

Sollte doch eine 2. Röhre im Penis vorhanden sein, wäre da von einem kleinen anatomischen wunder zu sprechen - weil sowas gibts eigentlich nicht...

Gruß

Kkö%bi


> mein Freund hat eine zweite Öffnung am Penis.(direkt unterhalb der Eichel)

Nach dem von Nico verlinkten Bild könnte es wirklich eine Hypospadie sein. Ich wusste nicht, dass es das auch nahe der Eichel gibt.

> Er selbst geht damit sehr lässig um

Er kann sich ja je nach Lust und Laune wirklich ein Schmuckstück da durchziehen, wie bei einem Prinz-Albert-Piercing, wenn er das Loch nun schonmal hat. Das kann für beide Partner durchaus stimulierend wirken...

> Kann es irgendwas beeinträchtigen(Zeugungsfähigkeit ?!)?

Ich als medizinischer Laie schätze mal: eher nicht, wenn das Loch so nahe bei der Eichel ist.

Wenn es am Penisansatz wäre, gäbe es sicher eher Probleme, allein schon beim Wasserlassen und natürlich auch mit der Zeugungsfähigkeit.

> Achso: er selbst sagt aus dem 2. Loch käme das Sperma

Das kann wegen der unterschiedlichen Konsistenz bzw. Zähigkeit von Urin und Sperma schon so aussehen.

Ich selbst habe ein Prinz-Albert-Piercing, in das mittlerweile Schmuck von 6mm Dicke passt.

Wenn der Schmuck nicht drin ist, geht bei mir der (dünnflüssige) Urin hauptsächlich geradeaus durch die natürliche Öffnung raus und durch das PA-Loch ein paar Tropfen.

Das dickflüssigere Sperma quillt bei mir etwa gleich stark aus beiden Löchern...

Gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH