» »

Seit Jahren nachts mehrmals auf Klo

OXptimusp Maxixmus hat die Diskussion gestartet


Hallo , ich bin 36, männlich. Habe schon seit frühester Kindheit das Problem, das ich nachts oft pinkeln muß. Also ich muß jede Nacht mindestens 4 mal aufs Klo, weil ich durch den Druck auf der Blase wach werde. Es sind immer recht große portionen, die ich pinkle. Habe mal versucht, 3 Stunden vor dem Schlafen nichts mehr zu trinken, hat aber nichts geholfen.

Komisch ist, das ich tagsüber nicht so oft aufs Klo muß, immer nur nachts beim Schlafen ist das so. War schon beim Arzt, Herz ist ok, Nieren und Blase ist auch ok.

Wer kennt das von euch ???

Antworten
RBemux-la


Das nennt sich Nykturie und kann organische Ursachen haben, zB

Einengung der unteren Harnwege

Diabetis

Hyperparathyreoidismus

Und natürlich Herz-, Blasen- und Nierenkrankheiten, aber die hast du ja schon ausgeschlossen.

M5ickDey70


Wie lange dauert das Wasserlassen so im Durchschnitt bei Dir? Deutlich länger als 20 sek?

L>uca0-Dorminik


Bei Diabetes nennt man das Polyurie.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Polyurie]]

dMerxro


Geht mir ähnlich, nur dass ich maximal 1mal raus muss und das auch nicht jede Nacht...

Deutlich länger als 20 sek?

Könnte auch zutreffen bei mir, was bedeutet das?

OKptimust _Maximus


also zucker hab ich auch ausschließen lassen, glukose tolleranz test war normal. ich muß halt ganz normal aufs klo, und meine blase ist dann randvoll, also ich pinkel richitg viel, mit gut druck auf der leitung ;-D. warum muß ich denn nacht viel öfters pinklen als wie am tag ??? ??

RVemu7-la


warum muß ich denn nacht viel öfters pinklen als wie am tag

Anatomisch begründete Einengung der unteren Harnwege wäre möglich, da bleibt dann viel restharn in der Blase und das drückt dann im Liegen. Wurde da mal ein Ultraschall o.ä. gemacht?

OUptimus& MKaxim'us


also ja, da war alles ok, ausserdem habe ich mal wegen einer op ein dk bekommen, das war ohne probleme möglich, und wenn ich pinkle ist das kein dünner strahl sonder recht kräftig und , sieht normal aus....

M7ick)ey70


@ Derro:

Ist der Strahl eher dünn statt kräftig? Dann lass es mal untersuchen, könnte eine Harnröhrenstriktur sein.

O2ptimu~s Maximus


na der strahl ist eben nicht dünn, der ist kräftig normal, mit gutem druck auf der pipiline...

FHan3tasxie21


hm... seltsam, dass es tagsüber nicht ist.. sonst hätts vielleicht Diabetes insipidus sein können...

MOi)ckey7x0


@ Optimus

Dich hatte ich ja auch nicht gefragt ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH