» »

Nebenhodenentzündung, hart und wird größer

k&.a jextzt hat die Diskussion gestartet


Hi Leute, also ich war beim Urologen und der hat bei mir eine Nebenhodenentzündung festgestellt!

Der hat mein Urin getestet, Hoden abgetastet und einen Ultraschall gemacht und mir Antibiotika und Ibos verschrieben.

Das ist 3 Tage her und ich nehme seit 3 Tagen die Tabletten regelmäßig, aber die Verdickung heilt nicht ab sondern wird immer größer!!! Die Verhärtung unterhalb des Hodens ist ca. 4 cm lang und habe das Gefühl das es immer weiter wächst!

Hat jemand Ehrfarung mit einer Nebenhodenentzündung und kann sagen wie das so war? ob es normal ist das es weiter anschwillt und so extrem hart wird?

Ich muss Freitag wieder hin und ich hoffe bis dahin ist es abgeschwollen ^^

Antworten
k:.a -jetzxt


Hodenkrebs? Fragen...

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hallo,

ich war gestern zum 4ten mal beim Urologen, dieser hat immer gesagt es sei eine Nebenhodenentzündung und hat mir Schmerztabeletten und Antibiotika verschrieben die ich auch immer brav genommen habe, aber bis heute keine Besserung in Sicht, es schwillt einfach nicht ab, Schmerzen sind aber schon lange weg.

Gestern hatte ich wieder einen Termin, der Arzt hat meinen Hoden erneut abgetastet und einen Ultraschall gemacht, dann sollte ich ins Sprechzimmer und er meinte er schickt mich mal zu einem anderen Arzt der mit mir eine Kernspintomographie machen soll um zu prüfen ob die "Entzündung" wirklich vom Nebenhoden ausgeht und nicht vom Hoden.

So weit so gut...

Dann habe ich die Überweisung abgeholt und da drauf steht: "entzündung, ausschl. TU"

Was hat "ausschl. TU" zu bedeuten? ich denke mal ausschließlich Tumor oder?

Würde mich über ne Antwort freuen, ist echt wichtig :(

Mfg

kX.a j;etzxt


ausschl. TU ?

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hi, war beim Urologen weil ich ne Schwellung und Schmerzen im linken Hoden habe, der Arzt meint eine Entzündung und er würde mich nun zur Kernspinttormografie schicken um zu prüfen ob die Entzündung von Nebenhoden oder vom Hoden ausgeht.

Als ich die Überweisung geholt habe steht da drauf "entzündung, ausschl. TU"

was bedeutet ausschl. TU? bestimmt Verdacht auf Hodenkrebs oder?

RGem1u-xla


TU steht für Tumor. Verdacht steht da ja aber nicht. Er will das nur ausschliessen. Ist doch gut dass dein Urologe so gründlich ist!

SYeaLy.nx


Hey,

also das TU steht in der Tat für den ausschluss eines Tumors. Das ist natürlich blöd vom Arzt, gerade bei Abkürzungen kann sich ein Laie viel vorstellen. Ich denke du solltest vielleicht noch einmal mit dem Arzt drüber sprechen, denn auch für solche Fälle ist ein Arzt da und dein Hausarzt kann in der Regel auch beim Urologen oder beim Radiologen(Facharzt für Röntgenuntersuchungen) anrufen dann gehts mitm Termin schneller.

Also ein Tumor, bedeutet aber nicht gleich Krebs. Ein Tumor ist eine Geschwullst/Schwellung wobei eine Zellveränderung vorausgegangen sein muss. Ob es sich um eine bösartige Zellveränderung handelt, kann auch der Urologe mit einem Griff oder einer Sonographie(Ultraschalluntersuchung) nicht eindeutig sagen. Du kannst selber schauen, ob zum Beispiel der Hoden verhärtet ist im gegensatz zum anderen Hoden. Wenn ja, kann es für eine Tumorerkrankung sprechen - muss es aber nicht, da es auch sein kann, dass der Hoden wegen der Nebenhodenentzündung geschwollen ist.

Der Arzt wird sicherlich ein Blutbild gemacht haben und erhöhte Entzündungswerte festgestellt haben (CRP und Leukozyten zum Beispeil) und dadurch die Epididymitis, so heißt die Nebenhodenentzündung, diagnostiziert haben. So denke ich mir das mal. Denn normalerweise verschreibt ein Arzt keine Antibiose und Schmermedikamente ohne Laboruntersuchung.

Da du nicht geschrieben hast, wie lange du die Antibiose genommen hast bzw. nicht mehr nimmst, kann man schlecht sagen ob das was mit der Schwellung des Hodens zu tun hat. Du kannst versuchen den Hoden etwas erhöt zu lagern (vorsichtig ein gefalltetes Handtuch drunter legen). Mit kühlen kannst eigentlich nur du selber entscheiden obs angenehm ist oder nicht.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

Gruß

SHeaL[ynx


Hi hab dir ne Antwort in deinem anderen Thred geschrieben. Hoffe ich konnte dir damit helfen.

B[l0bb


Tumor ungleich Krebs.

Das ist noch zu beachten.

Ansonsten hat Remu-la alles gesagt ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH