» »

Entzündung In der Leiste Zwischen Hoden und Oberschenkel.

MTr9.Hvelp hat die Diskussion gestartet


Hallo Liebe Med1-User, *:)

Bilder sagen mehr als 1000 Worte also hir :)^ ---> z.jpg">[[http://www.bild-upload.de/uploads/f0fbe283becimg zzz z.jpg]]

-leicht angefangen hat es ca.vor 3 wochen

-am anfang keine schmerzen(ich dachte mir es kommt vllt. duch die Unterhosen)

-troken

-brennt

-juckt

-versucht zu behandeln mit Baby Pflegecreme

-und Mirfulan- Salbe( Libertan und Zinkoxid)

-keine große Wirkung

Es würde echt super sein wen jemand mir helfen könnte.

Ein Termin beim Artzt werde ich mir am Montag nehmen wen nichts Hilft.

DANKE @ ALL ;-)

Antworten
M{r.HYelp


Sorry hir nochmal der LINK ------> [[http://www.bild-upload.de/index.php?m=display&h=f0fbe283beea2a9d2856b8cd31a94f]]

HMeik.of&anti


könnte leichte pilzinfketion sein als auch eine bakterielle infektion als auch einfach zuviel reibung.

Am besten Montag nicht Termin machen sondern direkt in die Sprechstunde

Zink wird wohl auch an der Stelle nicht wirklich Chancen haben einzuwirken, denke ich.

Mgr.GHQelp


Zu welchem artzt überhaupt :-D Urologe oder Hautartzt ?

Danke

MFG

Oapti.mis4muxs


Ein Tip aus der Hausmittelapotheke - nicht lachen - versuche es mal mit Quark. Ganz normalem Magerquark. Das kühlt, wenn es ein Pilz ist, rückt es dem zuleibe, denn Milchsäure verträgt der ganz schlecht. Wenn es Bakterien sind, werden sie vom Eiweiss "angelockt" und dann auch von der Milchsäure platt gemacht. Falls Du zu Hause naturreines Lavendelöl oder naturreines Teebaumöl haben solltest, könntest Du davon 1-2 Tröpfen dem Quark beimischen. Beide sind entzündungswidrig und desinfizierend.

Damit habe ich schon sehr viele Probleme wegbekommen.

Viel Erfolg und gute Besserung.

H9eiklofaxnti


Müsste schon der Hauzarzt sein, du hast ja Probleme mit der Haut ^^

(übrigens sind Hautärzte auch für Geschlechtskrankheiten "verantwortlich")

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH