» »

Ständiger Reiz in der Harnröhre/ Gefühl Wasserlassen zu müssen

S0mokpy459x2 hat die Diskussion gestartet


Vor ca. 4Wochen hat es angefangen . Die erste Woche verlief so: Aller Anfang war eine Party die ich besuchte um ca. 4-5 in der Früh fingen wir an aufzuräumen (den Boden gepuzt) und dannach Barfuß rumgelaufen es war A****kalt !!! Am selben Tag wo ich dann nach Hause fuhr bemerkte ich einen Reiz, Am vorderem Ende des Penis und den elendigen Druck dauernd Wasserlassen zu müsssen. Jedoch war es die erste Woche nicht täglich so, sprich am nächsten Tag soweit ich noch zurück denken kann hatte ich keine beschwerden alles soweit normal .. (immer Abwechselnt). Die 2 Woche war es dann konstant bis JETZT .. Ich war schon mittlerweile 2 mal bei meinem Hausartzt er meinte Als erstes Harnröhrenentzündung da er im Urin Blutteilchen und Eiweiß fand ..darauf nahm ich 3 tage lang 2 mal täglich Antibiotika... da ich keine Verbesserung verspührte ging ich zum Urologen ... verdacht auf Prostataentzündung ... wieder 5 Tage Antibiotika Plus einmal täglich Tamsulosin bis jetzt keine verbesserung .. Nieren Blasen sind anscheinend in Ordnung es wurde Ultraschall und Röntgen durchgeführt

Kontrasttmittel durchgeführt. Hatte bis jetzt noch nie ein Problem in meinen 17 Jahren mit Blase oder sonstigem ... bin am verzweifeln bitte um Hilfe und Ratschläge :)z

Antworten
W}ins<ton?_Smitxh


Sicher das es mit der party zusammenhängt? kann mir net vorstellen dass man sich ne entzündung so schnell ausbreitet.

STmok]y4H592


Also sicher bin ich mir nicht !?!? aber zuvor war alles in Ordnung, und wegen der Entzündung ich habe neben bei auch eine Blutsenkung gemacht und die zeigt anscheinend dass alles in Ordnung ist ?!?! Tja is es aber nicht . Es is auch schon zur Frage gekommen ob es was Psychisches .. Stress usw. sei aber dass bezweifle ich ! ( GV war in den Wochen zuvor auch nicht )

N'aTla85


Bakterien wurden keine im Urin gefunden?

Snmok9y459x2


Naja der Hausartzt meinte es sind keine. (Antibiotika Blindtherapie) Der Urologe denke ich mal hat etwas gefunden weil er eine leichte Prostatavergrößerung festgestellt hat und mir Antibiotika gegeben hat.

N>alax85


Lass das nochmal testen

1bvon)5000 RMoberxt


Hört sich doch nach einer fetten Unterkühlung an. Mit etwas wärmerer Bekleidung sollte sich das Problem in den Griff bekommen lassen bzw. sollte es sich nicht verschlimmern.

Aber den Arzt solltest Du nicht aussen vor lassen. Geh ruhig noch mal hin.

Gute Besserung wünscht...

ScmoKky4x592


Ja es kann gut sein dass es ne erkältung oder ähnlich ist ... bin aber auf dem weg der besserung ...

ich spüre zwar ab und an noch etwas aber .. gehtz schon warm eingepackt bin ich seit dem =)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH