» »

Schmerzen im Penis bei Erektion beim Anspannen

Nyil9x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich finde dieses Forum wirklich toll und das hier Leuten geholfen wird!

Nun mein Problem, ich hoffe mir kann ebenso geholfen werden:

Seit ein paar Tagen habe ich Beschwerden im Penis.

Komischerweise treten diese Schmerzen nur bei einer Erektion auf und auch nur, wenn ich den Penis anspanne. (Der Penis wurde weder geknickt noch sonst irgendwie "verformt", die Schmerzen traten von einem auf den anderen Tag auf)

Ich habe ausserdem das Gefühl, dass der Schmerz viel stäker ist, wenn Druck auf dem erigierten Penis lastet, ich also eine Hose anhabe und dann den Penis anspanne.

Ausserdem habe ich eine leichte, aber wirklich nur ganz leichte Veränderung des steifen Penis wargenommen, ich kann mich jedoch auch täuschen.

(Dazu muss ich sagen, dass mein Penis für mein Alter (noch) klein ist, deswegen kahm bei mir die Theorie auf, dass er einfach nur wächst)

In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass es eine Thrombose sein könnte und die nach 2 Wochen normalerweise wieder vorbei ist, aber ich hoffe dennoch auf Hilfe.

Ich bin momentan 17 Jahre alt, werde im Sommer 18.

Grüße Niels

Antworten
1&vonP5000F Robert


Hallo Niels, ich hoffe, dass Dir hier geholfen werden kann. Eine Vermutung hab ich schon, aber auch ein paar Fragen, die Du Dir zunächst selbst beantworten kannst. Zu Deiner Penislänge, die könnte so zwischen 10 und vielleicht 18 cm betragen. Dann ist das soweit in Ordnung. Wann hattest Du die erste Erektion? Vielleicht ist es bei Dir tatsächlich so, dass sich bei Dir alles etwas später entwickelt hat. Was für eine Art Schmerz ist es denn? Druck, Stechen, Ziehen? Ich vermute, dass Du eine so starke Erektion hast, dass einfach die Spannung in den Schwellkörpern etwas zu stark wird.

So, viel mehr Vermutungen lassen sich aus Deiner Beschreibnug noch nicht herleiten.

Dem Verdacht einer Thrombose würde ich aber schon nachgehen. Wenn die sich nicht auflöst, kann der Blutklumpen über das Herz in die Lungenadern geraten und dort eine Embolie auslösen. Nun ist ja schon eine Woche vergangen. Immer noch irgendwelche Beschwerden?

Ich selbst bin sicher nicht der Typ, der wegen einer Kleinigkeit zum Arzt rennt. Aber ich gehe hin, wenn es nötig wird. Leider hat meine Einschätzung einmal etwas daneben gelegen. Das führte zu einer Phimose und machte eine teilweise Bescheidung Erforderlich. Nun Gut, habe sie überlebt. Aber Angenehm war das Ganze auch nicht wirklich. So, hoffentlich konnte ich Dir eine Entscheidungshilfe geben.

Und sonst gerne weiter fragen!

Gruß von: ..

N%ilx92


Hallo,

entschuldigung, ich hatte Probleme mit dem PC.

Also die Beschwerden sind leider noch da.

Ich habe im Internet einen Beitrag über ""Induratio Penis Plastica" gefunden, könnte das auf meinen Fall in meinem Alter zutreffen?

Mein erste Erektion hatte ich villeicht mit 11 oder 12, ich weiß es nicht mehr.

Der Schmerz ist eher ein Ziehen, der Penis tut ab einer bestimmten Größe, die er bei der Erektion erreicht weh, dann ab einer größeren Länge wiederum nicht mehr.

Es ist sogar manchmal so, dass der Penis nur kurze Zeit weh tut, dann aber garnicht mehr.

Ist es villeicht sinnvoll mehrere Wochen nicht zu ornanieren? (Ich stelle mir das so vor, dass der Penis sich entspannen muss)

Falls es bald nicht aufhöhrt oder ich erfahre um was es sich handelt werde ich wohl zum Urologen gehen.

Danke für die Antwort!!

Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH