» »

Penisverletzung

lxbm hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe folgendes Problem, vielleicht kennt sich hier jemand damit aus.

Ich bin letzte Nacht mit meinem Penis beim Sex gegen den Beckenknochen meiner Freundin geknallt (ja, sehr schmerzhaft). Dies ist offenbar die klassische Ursache für einen Penisbruch, und auch bei mir war dabei ein (leises) Knack-Geräusch zu hören. Gebrochen ist mein Penis aber nicht, der starke Schmerz war schnell weg und es sind jetzt keine Hämatome oder irgendwelche Auffälligkeiten zu sehen. Beim Aufwachen heute war mein Penis halb erigiert und sah völlig normal aus. Gelegentlich spüre ich einen leichten ziehenden Schmerz auf der rechten Penisseite. Laut meinen Internetrecherchen handelt es sich um einen Riss in der festen Bindegewebshülle über den Schwellkörpern (daher das Knacken).

Wie soll ich mich jetzt verhalten? Wenn ich am Montag zu einem Arzt gehe, kann/wird der da überhaupt was machen, geschweige denn erkennen, oder wird er mir nur empfehlen mich zu schonen, erstmal keinen zu Sex haben usw.? In schweren Fällen (Penisbrüchen) wird heutzutage operiert, aber bei mir? Was kann überhaupt gemacht werden, außer Schonung?

Außerdem habe ich im Internet diese Aussage gefunden:

"Viel häufiger ist jedoch der leichte Penisbruch, der nach einem leichten Knacken und einem kurzen Schmerz ebenfalls eine nachlassende Erektion zu Folge hat. Ein Hämatom bleibt jedoch meist aus. Nach einigen Wochen kommt es dann allerdings meist zu einer Knotenbildung oder zu einer Penisverbiegung, auch längerfristige Erektionsstörungen können auftreten."

[[http://www.online-artikel.de/article/sexunfall-als-notfall-penisbruch-oder-wundreiben-der-vagina-26558-1.html]]

Was ist davon zu halten?

Antworten
CUherQryxColxa


Ich habe keine Ahnung würde dir aber raten jetzt zum arzt zu gehen. Denn jetzt kann man es sicher noch eher feststellen als montag. Wenn etwas geknackt hat, ist sicher auch was kaputt. Normalerweise knackt ein Penis doch nicht. Sicher ist sicher. Du kannst dir sicher denken wie sehr du dich ärgern wirst, wenn nachher was kaputt ist. Einmal zu viel zum Arzt zu gehen ist besser als einmal zu wenig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH