» »

Hoden sticht an einer best. Stelle + Harter Strang am Penis

PehantoAmas2x007 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

erst einmal will ich sagen das ich schon beim Urologen war aber misstrauisch bin.

Also erst einmal zum Problem das der Hoden sticht.

Ich habe schon immer (soweit ich denken kann bin 28J.) empfindliche Hoden und berühre sie selber nur ungerne.

Als ich wegen eines Strangs im Penis (worauf ich weiter unten noch zu sprechen komme) zum Urologen ging, tastete er meine Lymphknoten in der Leistengegend, meine Hoden und meinen Penis ab. Als er meinen Hoden vorsichtig abtastete war das nicht gerade angenehm. Auf einmal tastete er an einer bestimmten Stelle am Hoden und es war auf einmal ein höllischer Stich vom Gefühl her, das stechen war wirklich sehr unangenehm und ich fragte ihn ob das normal wäre und er antwortete mit ja. Frage Mir ist das eben gerade wieder eingefallen, da ich vor dem Computer die Beine kurz über einander schlug und wieder dieses Stechen auftrat, worauf ich sofort die Beine wieder normal ausrichtete und das STechen ging wieder sofort weg.

Muss noch dazu sagen das ich dieses Stechen vorher auch schonmal öfters hatte aber es mich irgendwie nie so richtig aus der Ruhe gebracht hatte um zum Arzt zu gehen, aber nur wenn der Hoden gedrückt wurde an einer bestimmten Stelle.

Was kann das angeblich normale Stechen sein? :°(

Der eigentliche Grund warum ich zum Urologen ging war ein erhärteter Strang am Penisansatz.

Der mehr bei leichter Erregung bis starker Erregung besser zu ertasten ist. Er beginnt am Penisansatz und teilt sich dann wie ein Y wenn ich das richtig ertasten kann und ein Strang von beiden verläuft etwas wellig. Der eine verläuft leicht um den Schwellkörper herum und der andere Paralell zum Schwellkörper und wird im Verlauf Richtung Eichel immer dünner aber ist trotzdem als harter Strang zu spüren. Beginnt vielleicht mit 2mm und endet mit 0,5mm.

Ich wurde übrigens 2002 beschnitten und hatte diese geschwollene Restvorhaut wie sie viele kurz nach der OP haben, habe ich es erst im Jahre 2006 bekommen sowie ein erhärteter Lymphstrang unterhalb der Eichel der auch noch bis vor einem Jahr zu spüren war jetzt ist dort nur noch eine leichte Mulde im Schwellkörper zu spüren wo die erhärtete Lymphbahn entlang lief.

Der Urologe wunderte sich damals schon warum erst 4 Jahre später nach der OP bei mir diese ich glaube Lymphstauung war es gekommen ist.

Ca. 3 Monate hatte es gedauert, das diese Lymphstauung weggegangen ist. Seitdem ist Ruhe.

Nun wie gesagt, hatte der Arzt meinen Penis abgetastet und hatte nichts auffälliges gefunden, (da ich logischer Weise keine leichte oder starke Erregung hatte, konnte er das auch schlecht ertasten).

Kann dieser Strang auch noch von dieser Lymphstauung sein? Habe mal gelesen das so etwas dauern kann bis sich so etwas zurückbildet. Könnte ja sein, das ich das auch schon seit 2006 an dieser Stelle habe im Bezug auf die Lymphstauung am Vorhautende, da ich nämlich dort so gut wie nie abtaste.

???

Errektionsschwierigkeiten habe ich überhaupt keine und Samenfluss ist auch weiss.

Vielleicht weis ja jemand etwas zu meinen Problemen.

Vielen Dank

Phantomas

Antworten
PJhJantomwas200x7


Hat keiner einen Rat, zumindest was den harten Strang betrifft, der eigentlich nicht schmerzt und vom Penisansatz aus gut zu ertasten ist und läuft dann zwischen Harnröhre und Schwellkörper bis zur Eichel und wird zur Eichel hin immer dünner.

Übrigens Urinprobe hat laut Labor ergeben, das alles in Ordnung sei. Meine letztes großes Blutbild, wurde vor ca. einem 3/4 Jahr gemacht, da war auch alles in Ordnung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH