» »

Hodenschmerzen-beidseitig-abwechselnd

PJet`erinxi hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit ca. 1 1/2 wochen ein ziemlich nerviges Problem. Es fing an das mein linker Hoden bei Berührung bzw. bei Bewegung (gehen etc) einen ziehenden Schmerz auslöste. Zunächst dachte ich mir das es nicht schlimm seie da ich dies schon früher (jedes Jahr vllt 1-2mal) für paar Minuten hatte. Allerdings musste ich feststellen das zwar die Schmerzen nach ein paar Minuten vergingen, aber nach ein paar Stunden auch wieder auftauchten. Vorgestern + Gestern war dann endlich Ruhe und ich war erleichtert das die Schmerzen weg waren. Aber zu meinem Entsetzen musste ich heute wieder mit Schmerzen durch den Tag gehen.. nur nicht wie die Tage davor am linken, sondern diesmal am rechten Hoden mit dem gleichen ziehendem Schmerz bei Berührung und Bewegung. Ich bin echt verzweifelt und weiss nicht was ich machen soll.Ihr werdet mir wahrscheinlich raten zum Urologen zu gehen aber ich bin mir da so unsicher da ich sowieso immer etwas "Angst" vor Ärzten habe und dann auch noch zum Urologen %-|.

Ich hab mir zunächst gedacht das es an der Temperatur liegen könnte(Draussen sehr kalt, Drinne warm). Auch hab ich mir überlegt das es daran liegen könnte das ich oft enge Boxershorts anhabe.

Rückenschmerzen, sowie Schmerzen beim Wasser lassen oder Ejakulieren liegen nicht vor. Diese ziehenden Schmerzen kommen und gehen..

Zu mir ich bin frisch 18 Jahre alt geworden.

Ich hoffe auf Hilfe, Vorschläge oder Tipps.

Mit freundlichen Grüßen

Peterini

Antworten
P?eteor&inxi


beim Abtasten sind mir ebenfalls keine knuppel o.ä. aufgefallen.

über vorschläge bzw. ähnliche erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar.

MfG

Peterini

A_nobxa


Ich würde auf jeden Fall damit zum Artzt gehen!

Es könnte ja schließlich etwas ernstes sein und desto früher damit hingeht, umso schneller kann geholfen werden.....

ich habe auch was da unten und trau mich nicht zum Artzt. Bin auch erst 15......

Bei mir ist es allerding eine art dicke Ader, die sich direkt unter meine Vorhaut befindet also am ende der eichel oder wie auch immer. Ich werde aber sehr wahrscheinlich zum Artzt gehen, da ich denke, das es etwas ernstes ist.....Ich will mein Penis noch behalten ^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH