» »

Ohne Eltern zum Urologen?

StamlSemxa


Unter 18 muss man keine 10€ zahlen.

m]edtonxe


das alter spielt keine rolle, wenn du alleine hingehst, wird dich keiner fragen, wo deine eltern sin, musst halt nur die versichertenkarte mitnehmen. ob deine eltern nun im nachhinein herausfinden ob du beim urologen warst, hängt davon ab ob die krankenkasse irgendwas mit dem versicherungsnehmer zu klären hat.

D$ieKxrueUmxi


ich leide an einer paraphimose

mit dem Befund solltest du aber nicht allzu lange warten. Diese Diagnose ist ein urologischer Notfall!

CVliFppexr


Hallo Tim10,

mit 16 Jahren kannst Du natürlich schon alleine zu einem Arzt gehen, zumindest für eine Untersuchung.

Ich hab mich auch gerade gefragt, was ein Junge mit 16 Jahren zum Urologen treibt...

Ich war auch schon mit 17 oder 18 das erste Mal beim Urologen. Wenn was an Penis, Prostata, Hoden, Blase, Niere etc. ist sollten Jungen zum Urologen oder Andrologen (Männerarzt) gehen. Das ist überhaupt nicht nur was für alte Leute.

MfG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH