» »

Nierenbeckenentzündung - aber keine Schmerzen, geht das?

SDparfsucxhs hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

hier eine kurze Schilderung. Ich hatte von letzten Donnerstag (schmutziger) an keinen Stuhlgang mehr, bin dann am Sonntag morgen mit Magenkrämpfen aufgestanden, konnte aber am Sonntag abend dann endlich auf´s Klo. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden die Krämpfe aber viel heftiger. Ich hatte so starke schmerzen, dass ich sogar sehr kurzatmig war. Am Montag morgen ging es dann wieder etwas besser. Ich habe dann 2 Liter Wasser getrunken, 3 Teller Suppe gegessen und 18 Tropfen Laxoberal genommen. Ab Montag mittag bis Montag abend hatte ich dann die ganze Zeit Durchfall. Die schmerzen wurden immer weniger.

Gestern (Dienstag) hatte ich immer noch leichte schmerzen, vor allem wenn ich mir auf den Unterbauch gedrückt habe. Bin deshalb gestern Nachmittag zum Arzt gegangen. Der hat mir auf´m Bauch rum gedrückt und dann gesagt wir sollten mal den Urin kontrollieren.

Gesagt, getan. Das Ergebnis: Eiweiß positiv. Der Doc meinte das sei eine Nierenbeckenentzündung, hervorgerufen durch die Verstopfung.

Ich habe aber keinerlei schmerzen, auch nicht beim pinkeln. Und mir geht es auch sonst gut.

Kann das sein?

Freue mich auf Antworten von euch.

Antworten
m^oonniyght


hmmm...hört sich komisch an :=o ich hab nicht gewußt, dass man nierenbeckenentzündung durch verstopfung bekommt.hab es jedes jahr ein paar mal und ich kanns mir einfach nicht vorstellen. bei einer richtigen nbe hat man richtige schmerzen. und das mit dem unterbauch drücken spricht eig. auch nicht für eine diagnose...

das es beim pinkeln nicht weh tut, ist normal. es tut meist nur bei einer blasenentzündung weh. :=o

mFoonn`ighxt


[[http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Nierenbeckenentzuendung/Symptome/Nierenbeckenentzuendung-Sympto-7452.html]]

normalerweise stellt man eine nierenbeckenentzündung durch klopfen an den flanken und ultraschall fest...so wurde es eig. immer bei mir gemacht.

S'parfRuchs


Hallo ihr,

ich bis nochmal. Also es geht wirklich. Eine Nierenbeckenentzündung ohne Schmerzen oder ähnlichem. War gerade nochmal beim Doc und musste nochmal Urin abgeben. Der Wert hat sich sehr verschlechtert. Ok, muss zugeben ich habe das Antibiotika auch nicht genommen weil ich es ja selber nicht glauben wollte das ich ne NBE ohne schmerzen habe. Aber nun glaube ich es. Habe sogar schon Blut im Urin...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH