» »

habe ich mich kastriert?

rceyn'aldxo hat die Diskussion gestartet


hi

ich habe ein riesen problem!!!!!!!!!!

eben gerade wurde ich von einem freund gegen eine auf schritthöhe platzierte langhantel gestoßen und mich mit voller wucht mit dem bereich zwischen hoden und penis(seitlich vom penis, wo die samenröhre verläuft) gegen die stange geprallt

es war im ersten moment ein riesen schock und schmerz - habe mich direkt unter die kalte dusche gestellt um den schmerz zu kühlen.

ich habe einen riesen kinderwunsch und habe nun unglaubliche angst dass ich mich dadurch kastriert habe!!!!!

könnt ihr mir ratschläge geben was passiert sein könnte und wie kann ich herausfinden ob alles noch funtioniert(spermien)

ich danke euch im voraus

Antworten
peeabrC_trxee


Arzt... ???

N@obodyx91


wie alt bist du eigentlich??

wenn du schon etwas älter bist dann ist das aber nicht gerade nett von deinem freund gewesen.

Funktion kann man nur testen wenn man ein Kind erzeugt.

g ailaxxys


Auf jeden Fall zum Arzt. Bei einem starken Aufprall kann es zu Verletzungen wie einer Hodentorsion kommen. Und bei vielen Sachen kann man noch was richten, wenn man es gleich macht, wenn man wartet ist es oft zu spät.

STara\h87


du hast dich wenn dann selbst sterilisiert .. nicht kastriert..

ansonsten zum arzt gehen und mögliche folgeschäden verhindern!

6V8Fabnianx68


Funktion kann man nur testen wenn man ein Kind erzeugt.

Nein, das stimmt nicht. Ein Arzt kann testen, ob du zeugungsfähig bist.

Davon ab, denke ich nicht, dass du dich kastriert hast.

Definition Kastatration:

Unter einer Kastration wird üblicherweise die operative Entfernung der Keimdrüsen (Gonaden) verstanden.

rteuynaldxo


is doch egal ob kastriert oder sterilisiert...ich bin 18

ich weiß nicht ob man deswegen zum arzt gehen sollte - kann ein ahsuarzt auch etwas erfühlen oder muss man zum urulogen?

698FaTbi4anx68


Erster Gang zum Hausarzt, der überweist, falls notwendig.

ich weiß nicht ob man deswegen zum arzt gehen sollte

das kann dir hier niemand sagen, keiner war dabei ;-)

Aber wenn du Angst hast, später keine Kinder zeugen zu können, geh halt auf Nummer sicher. Obwohl ich persönlich meine, dass die Wahrscheinlichkeit gering ist. Ziemlich viele Männer haben wohl schon mal einen Schlag in die Gegend bekommen und sind trotzdem zeugungsfähig.

Aber nur weil es anderen so geht, heißt es nicht, dass es bei dir genauso ist. Das kann dir nur ein Arzt sagen.

S0avrahx87


na mal so blöd gefragt: ist jetzt noch irgendwas geschwollen? tut es weh? kannst du irgendwelche absonderlichkeiten erfühlen?

rqeynal-do


ne tut kaum was weh

außer wenn ich unmittelbar auf die stelle drücke ca 4ca durchmesser

aber dieser aufprall war wirklich häftig also ich war im ersten moment so geschockt das könnt ihr nicht glauben weil ich so einen großen kinderwunsch habe und der muss erfüllt werden

ich schlafe aufgrund dessen auch nur auf dem rücken was eigentlich lächerlich ist aber ich habe angst meine hoden zu beschädigen

und dieser aufprall hat so eine panik in mir ausgelöst

6a8Fabhian6x8


Dann geh zum Arzt, der kann dich dann hoffentlich beruhigen :)^

rGeynaxldo


jeder hat halt nunmal seine eigenarten das ist kein grund sich darüber lustig zu machen

du musst schon ein ganz armer knecht sein um dich hier über mich lustig zu machen....!

der arzt meinte übrigens es sei alles in ordnung und es ist generell schwer seine hoden unfruchtbar zu machen durch solche einflüsse

nXerv@oufsOne


na dann ist ja alles ok.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH