» »

Verminderter Druck beim Urinieren

NKoHoBPxooB hat die Diskussion gestartet


Guten Tag. Mache mir gerade etwas sorgen. Bin erst 20 und habe letzte Woche, genauer gesagt Freitag ziemlich lange meinen Toilettengang zurückhalten müssen. Als ich dann endlich aufs Klo konnte, passierte etwas was ich nochnie hatte bzw mir auch nicht erklären kann, dass bis jetzt anhält. Mein Urinstrahl ist deutlich schwächer als vorher! Auch wenn ich probiere den Urin mit dem PC-Muskel herauszupressen wird er nicht wirklich stärker.

Was könnte das sein? Mache mir Sorgen wegen Prostata etc, aber ich war erst im Dezember letzten Jahres beim Proktologen und der meinte eigentlich meine Prostata sieht gut aus.

An was könnte sowas liegen? Soll ich schnell zum Arzt oder würdet ihr erstmal warten ob sich das wieder normalisiert? Vorher konnte ich den Druck immer sehr gut selber bestimmen, dass ist jetzt gerade nichtmehr wirklich möglich. Auch dauert das Urinieren natürlich etwas länger, weil weniger aufeinmal rauskommt :(.

Antworten
NxooZBPooxB


Hat denn keiner eine Idee was es sein könnte? Schmerzen habe ich eigentlich keine, nur das Gefühl nicht alles rauspressen zu können bzw keinen Druck aufgebaut zu bekommen.

GoänsCeblü9mlein


Ist das denn nur einmal passiert oder seit dem länger zurückhalten nun dauerhaft so?

MHorit6z27x1


Hatte ich auch einmal: Prostataentzündung.!! Nach 2 tagen Antibiotika war es weg.

N`ooBVPooB


Letzten Freitag habe ich wie gesagt zurückgehalten.

Seitdem ist es immer wieder mal mehr mal weniger schlimm vorhanden...

Wie kann eine Prostataentzündung diagnostiziert werden?

@ Moritz. Hattest du auch den Urin zurückgehalten oder kam es bei dir einfach so?

MZorit|z'271


Wie kann eine Prostataentzündung diagnostiziert werden?

Hausarzt (bei mir war es der Noarzt): Urin abgeben, 10 min warten...

NmooBKPooxB


Mitlerweile sind die Symptome wieder von ganz alleine verschwunden. Soll ich trotzdem noch zum Arzt?

Lgack(yL6uxck


Ich würde Dir vorsichtshalber trotzdem einen Arztbesuch empfehlen.

MFG LackyLuck

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH