» »

Radikal Beschnitten und Onanieren/ Sex

P%asc%aldNasLtoastMbroxt hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

dies ist mein erster Beitrag und ich spreche euch nun mal an weil ich hier schon gute Beiträge und nette Antworter gefunden hab.

Also.

Ich wurde am 8. April radikal beschnitten. Die Fäden sind anscheinend immernoch drin.

Mein Vater meinte zu mir gestern, dass man die Haut nun garnicht mehr zurückschieben kann (niewieder) und daher auch nicht Onanieren kann.

Das bestätigt sich dadurch dass ich die Haut nicht zurückschieben kann.

Kann man sie zurückschieben wenn die Fäden wegsind?

Und wenn nein. Wie soll das dann mit Sex sein? :-/

Bitte helfen. Danke !!

Antworten
oEguxs


du solltest mal die Fäden im Forum "Vorhautprobleme" lesen, sein u zweck einer Beschneidung ist daß die Vorhaut nicht mehr über die Eichel geht; grund für die Beschneidung ist i.d.R. eine Vorhautverengung "Phimose"

GV u SB ist i.d.R. möglich nur die Stimmulation ist anders;

bist du vor der Beschneidung nicht aufgeklärt worden,

mit den Fäden ist seltsam, würde mal zum Operateur gehen, denn die Fäden lösen sich nach ca 1 Woche i.d.R. selbst auf....

PEascHaldastJoastxbrot


Danke für die Infos. Also mit dem aufgelösten Faden, da meinte der Operateur das würde nach 2 Monaten weggehen.

ehm. Ich finde nirgendswo beiträge, aber wie geht denn jetzt so SB? :x

Aber GV ist und bleibt gleich wie als unbeschnittener oder?

karis,kelovixn


Hallo,

die Fäden sollten mittlerweile rausgehen, ich habe das auch hinter mir und in meinem Fall hatten sie sich innerhalb von zwei oder drei Wochen aufgelöst, wobei ich jeden Tag oder jeden zweiten (weiss nicht mehr genau...) gebadet habe.

Mein Vater meinte zu mir gestern, dass man die Haut nun garnicht mehr zurückschieben kann (niewieder) und daher auch nicht Onanieren kann.

Das bestätigt sich dadurch dass ich die Haut nicht zurückschieben kann.

Kann man sie zurückschieben wenn die Fäden wegsind?

Diese Logik verstehe ich nicht. Man braucht keine Haut zur Selbstbefriedigung.

Da die Haut weg ist kannst du sie auch nicht mehr zurückschieben. Du kannst aber einfach ausprobieren, wie es am besten geht. Es sollte kein Problem sein.

Du musst dich allerdings darauf einstellen, dass die Eichel etwas unempfindlicher wird mit der Zeit. Das liegt daran, dass die schützende Vorhaut nun nicht mehr da ist und die Eichel dann etwas trockener wird.

HYölszerS"treicxh


Ist doch ganz simpel, du nimmst Gleitgel/shampoo/öl (einfach irgendwas rutschiges) zur Hilfe. Wo ist das problem? ;-D Ich hab selbst keine Vorhaut und absolut kein problem mit SB.

P ascalGdas\toastbTrot


@HölzerStreich. [sarkasmus] Wooow hat mir weitergeholfen RESPEKT! Danke! [/sarkasmus]

Hgölz1erStHreicxh


Immer wieder gerne.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH