» »

Kann nach OP nicht mehr abspritzen.

E^maxx


Bei SB kommt aus dem Penis gar nichts mehr raus. Wieso

Der normale Samenerguss setzt voraus, dass zwischen Blase und Prostata im Augenblick des Abspritzens die Harmröhre völlig verschlossen wird. Durch die bei der Prostataoperation verursachten Veränderungen ist das dann meist nicht mehr möglich und das Ejakulat geht teilweise oder ganz in die Blase.

Das ist bei mir seit meiner Prostataoperation genau so. Das hatte mir mein Urologe aber auch schon vorher angekündigt.

Ich wurde mit 120 Watt Grünlicht-Laser operiert, wobei die Harnröhre durch Verdampfen von Prostata-Gewebe aufgeweitet wurde. Meine "Nachwehen" beschränkten sich darauf, dass ich 4 Wochen lang nicht joggen konnte, weil durch die Erschütterung Schmerzen auftraten. In dieser Zeit hatte ich auch noch vermehrten Harndrang.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH