» »

Wässriges Ejakulat / Taubheitsgefühl in den Hoden

Sschoyrsc/h_x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen. Ich habe ein großes Problem, und da ich erst in 2 Wochen einen Termin beim Urologen habe, wollte ich mal hier nach Rat suchen.

Vor ca. einem Monat habe ich beim Verkehr die Ejakulation mehrmals herausgezögert (ging so ca. 1-2 Stunde). Schlussendlich habe ich gar nicht ejakuliert. Dabei merkte ich bereits einen starken Druck im Hodenbereich und in der Leistengegend. Nach ein paar mInuten wurden daraus aber starke Schmerzen, die die ganze Nacht anhielten.

Auch am nächsten Morgen waren Sie nicht ganz weg. Als ich dann 2 Tage später Verkehr hatte merkte ich bei der Erektion wieder leichte Schmerzen / Schwällungsgefühl in der Leiste und im Hoden. In der nächsten Woche waren die Schmerzen zwar weg, aber ich merke nun dass meine Hoden sich leicht taub anfühlen. Auch ist mein Ejakulat von der Konsistenz wie Wasser, also fast ohne Samenfäden. Als ich vier Tage nicht ejakuliert habe (zum testen) fanden sich gelbe bröckchen im Ejakulat, ansonsten wieder wie Wasser.

Nun weiss ich nicht was los ist, ich habe gehört, dass derartige Symptome in Verbindungeiner mit einer Prostataerkrankung auftreten können, was aber nicht das Taubheitsgefühl in den Hoden erklärt. Könnte es sein, dass durch den Druck mein Samenleiter geplatzt ist, oder ähnliches? Mache mir langsam ernsthafte Sorgen.

Danke fürs Lesen und für jede Antwort.

Antworten
SqcHhorsach_B1


Schwellung, sorry.

Ebrd>beerY-Engxel


Hast du dem Urologen bei der Anmeldung das Problem geschildert?

S@chorsxch_1


Hmm, nein, bin nur zur Sekretärin durchgekommen.

E rdbeer-xEngel


und der hast du nicht geschildert was los ist? Wenn man nach einem einfachen Termin fragt ist ja klar, dass man lange warten muss.

SNcho#rxsch_1


Naja ich dachte, dass geht nicht als notfall durch. Und das taubheitsgefühl ist nur leicht an manchen stellen, aber ich denke ich werde morgen vlt nochmal anrufen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH