» »

Schmerzende harte Schwellung/Knubbel/Beule im Hoden

BPreits"chwerxt hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte vor einigen Monaten mal eine Art Knubbel im Hoden, von der Position her im linken unteren Bereich wo das Bein bald anfängt, der gut schmerzte.

Habe es für einen etwas zu groß geratenen innen gewachsenen Pickel gehalten und deswegen mal mit einer sterilisierten kleinen Stecknadel reingestochen, jedoch kam außer Blut und wohl etwas Schweiß nichts raus.

Nach einigen Tagen ist es dann wieder verschwunden, habe es nicht mehr wirklich beachtet und beim einseifen ist auch nichts aufgefallen.

Doch nun ist es schmerzenderweise wieder da.

Erst war es relativ klein und ist nun im Laufe der Tage angeschwollen/gewachsen oder wie man es bezeichnen soll.

Hat nun in etwa ein bisschen größer als eine ovale Mandel, passt am besten zur Größenbeschreibung.

Die Schmerzen waren richtig heftig bei Berührung, sprich sitzen und gehen, doch seitdem ich es an und an kühle lässt es sich mehr oder minder gut ertragen.

Habe einen sitzenden Bürojob, musste vergangene Woche jedoch sehr viel rumlaufen und vermute, dass es dadurch zustande kommt.

Doch frage ich mich was es sein könnte.

Es ist ein festes Gebilde, gibt bei Druck jedoch nach, demnach nicht vollständig verhärtet.

Von den Schmerzen her würde ich es am ehesten mit einer Blase oder Pickel vergleichen, jedoch finde ich es sehr ungewöhnlich, dass es sich im Inneren befindet, zwar noch nah an der äußeren Hautschicht, jedoch nicht so nah das man was erkennen würde, außer eine kleine Erhebung.

Gibt es in der Gegend Lymphknoten, wovon sich einer entzündet haben könnte?

Bin in dem Gebiet noch nie wirklich up to date gewesen =D.

Ich hoffe einfach drauf, das dieses Problem in einigen Tagen wieder von selbst zurückgeht/verschwindet.

Erstmal weiter kühlen um die Schmerzen zu lindern...

Hat wer irgendwelche Ideen oder Erfahrungen was dies sein könnte?

Danke schonmal im Vorraus.

Antworten
fSorchhe*imGer73


Och Jesus!

Wie fertih muss man denn sein, um sich selbst mit einer Nadel in den Nebenhoden zu stechen!!??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH