» »

Als Erwachsener ins Bett gemacht

U.rgenx88 hat die Diskussion gestartet


Gestern vorm Schlafen gehen habe ich recht viel getrunken ich schätze mal so um die 1 Liter. Dann hatte ich Nachts einen stinknormalen Traum wo ich plötzlich bemerkt habe dass es nass wurde. Natürlich bin ich sofort aufgewacht danach. Jetzt am nächsten morgen tut mir meine Blase schon die ganze Zeit weh. Was kann das sein ?

Antworten
S)amlOemxa


Zu viel getrunken? Wars Wasser?

U`rgyen88


ja es war wasser

Sbam.lemxa


Trink halt nächstes Mal nicht einen Liter direkt vorm Schlafengehen und geh noch mal aufs Klo, bevor du ins Bett gehst.

lpok5o


soooooofort zum Arzt

ich denke mal du bist eventuell Männlich ??

hier kann eine Blasenentzündung vorliegen

ich habe dies mit meinem Mann auch durch

und es war schlimmer als angenommen :(

von daher geh SOOFOORT

BITTE !!!

F>lmambe79


nun mal langsam....und nicht immer gleich solche Panik-Post {:( %-|

Hast du Fieber? Wie fühlst du dich allgemein? Wann tut es weh- beim Pipimachen direkt oder danach? Zieht es? Ist es, als ob du Nadeln pinkeln würdest?

Blut im Urin??

Wie alt bist du?

Wenn du das alles mit JA beantworten musst, dann solltest du drüber nachdenken, heute noch zu einem Arzt zu kommen – könnte ne Blasenentzündung sein und du würdest AB brauchen.

Ansonsten würd ich abwarten und wenn es nicht besser wird, morgen oder im Laufe der Woche zum Arzt gehen.

Bis dahin : viiiiiel trinken und Wärme!

F lamme79


ich habe dies mit meinem Mann auch durch

und es war schlimmer als angenommen :(

von daher geh SOOFOORT

BITTE !!!

ich habe es mit meinem Mann auch grade durch und wenn er sich soooo mies fühlt, geht er freiwillig. Ansonsten muss man glaub ich, hier keine "Notfall-Panik-Alarm-Posts" machen und es reicht, wenn er morgen geht.

UTrgen8x8


ich bin 22 jahre alt. habe eigentlich nur Schmerzen im Blasenbereich unten. ansonsten habe ich weder Fieber noch sonst etwas

S\amKlema


Dann solltest du morgen zur Sicherheit mal beim Urologen vorbei gehen.

Bis dahin viel trinken, Füße und Unterleib warm halten und abwarten.

g$ug$u_8x6


Ich hab, nachdem ich eine Zeit lang mit wirklich voller Blase ausgeharrt habe (aus welchen Gründen auch immer, keine TOilette in der Nähe oder ähnliches), danach auch noch Blasenschmerzen. Ich stell mir das wie ne Art Muskelkater vor, die Blase wurde stark gedehnt, beansprucht und muss sich davon erst erholen.

Wenn er TE soviel vor dem Schlafengehen getrunken hat und sich die Blase eigenständig vom Urin entledigt hat, dann gehe ich mal davon aus, dass sie sehr stark gefüllt war und er, wäre er wach gewesen, durchaus schon ein unangenehmes bis recht schmerzhaftes Druckgefühl gehabt hätte.

Bei mir gibt sich das innerhalb von ein paar Stunden, ich würd das erstmal beobachten.

M[andr1iolja


Gebe gugu Recht, 1 Liter getrunken, tief geschlafen, dann unfreiwillige Entleerung der Blase im Schlaf, die Blase ist einfach nur ein bisschen überdehnt, die schmerzen werden sich im Laufe des Tages von selber erledigen. Eine

Wärmflasche wär zur beruhigung eventuell angebracht. Sollten schmerzen Morgen noch da sein, ab zum Urologen. Gute Besserung. *:)

lWokfo


hmm

mag sein das ihr das so sieht

ich für mein Teil denke,das man eben nicht mal so einfach ins Bett macht

denn eigentlich wacht man vorher auf

mein Mann hatte auch kein Fieber

nur eben ins Bett gemacht und schmerzen in der Blase

das war vor 6 jahren und bis Dato

kämpft er mit seiner blase

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH