» »

Wasserlassen dauert deutlich länger

joiAggxo hat die Diskussion gestartet


Hi,

1. Ihr geht auf's Klo und möchtet Wasserlassen. Also Hose runter und ab diesem Zeitpunkt, wie lange dauert es bis bei euch der Urin anfängt zu fließen?

2. Nach dem Urinieren, habt ihr da noch Resturin, welchen ihr durch mehrmaliges anspannen des Penis rauskriegt?

Ich habe nämlich das Gefühl, dass ich deutlich länger brauche, als andere!

Antworten
L[ord tOdixn


Kommt darauf an, wie dringend es ist ... :°(

kPlesinerspreixs


kommt immer drauf an(Welche Uhrzeit,Wo).Manchmal direkt,manchmal dauerts ein paar Sekunden.Manchmal ist druck dahinter manchmal weniger.....

Seit ich Rückenprobleme habe,ist es irgendwie....anders :)

Sevenjxa 87


Darum schafft Ihr es ja auch nicht schneller als wir. ]:D

Die Zeit, die Frauen brauchen, um sich die Hose runter- und raufzuziehen, sparen sie beim Spritzen ein. ;-)

H]ermanv_th~e_Germxan


Machst Du Dir Sorgen wegen der Prostata?

Wiolf7ganxg


Jiggo, in einem anderen Faden schreibst du, dass du 19 Jahre alt bist. Da sollte das noch kein Problem sein. Ich stehe aber bei mir nicht mit der Stoppuhr am Pinkelbecken und stoppe nicht die Zeiten. Daher kann ich auf deine Fragen keine exakten Antworten geben.

jWigxgo


Ich weiß nicht ob ich mir Sorgen mache aber irgendwas stimmt nicht!

NYiboxrK


Wie lange brauchst du denn, wenn du pinkelst? Vielleicht meinst du bloss, dass du lange brauchst. Dass am Ende manchmal noch Resturin zurückbleibt, das kommt auch vor, es kommt ja nicht immer alles auf einmal raus und manchmal hört man einfach zu früh auf. Weswegen genau machst du dir denn Sorgen, was stimmt nicht?

j=ig+gxo


Das ich bis zum Wasserlassen zu viel Zeit brauche und mich auch immer sehr konzentrieren muss damit der Urin läuft.

1yway


hast du das immer, also auch zu hause, oder nur auf öffentlichen toiletten ???

ich meine, es soll ja männer geben, die können nicht, wenn einen meter weiter auch jemand am pinkelbecken steht.

manchmal dauert es bei mir auch länger, aber meistens geht man ja auf klo, weil es eben dringend ist :=o

k{leinePrprexis


Geht zum Urologen und mache einen Uroflow.Keine Angst da musst du nur in ein Gefäss Wasserlassen wo eine Maschine dranhängt die eine Messung durchführt.

Danach kann man sagen was in etwa los ist.

Bei mir ist es eine neurologische Blasen Entleerungsstörung und ich muss deshalb zum Neurochirugen wegen der Bandscheiben....

jDigmgxo


Ich hab das immer. Auch zu Hause! Selbst wenn niemand im Haus ist.

Könnte das vielleicht an zu wenig Druck in der Blase liegen? Also das ich schon pinkeln gehe bevor die Blase voll ist. Vielleicht ein vorschnelles Harndranggefühl?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH