» »

Ständig auf'm Klo

d9rMeamony*85 hat die Diskussion gestartet


so ich hab eine Frage zu einem Thema das mir neu ist :D

ich muss neuerdings ständig zum pinkeln... also sagen wir so alle 2 std. ich trink immer 1,5 bis 2 liter wasser am tag (früher war es immer grad mal höchstens ein halber Liter)... aber die hab ich ja nach nem halben tag locker wieder rausgepinkelt... ich versteh dieses System einfach nicht ??? also nicht auslachen, ich mein diese Frage ernst. ;-D

Antworten
derea[monx*85


:)D

i.cSh_8x8


ich trinke auch in etwa gleich viel und muss auch alle 2 stunden auf die toilette, nach kaffee sogar noch öfter. allerdings habe ich das seit jahren, wahrscheinlich schon immer, nur habe ich früher nie mehr als einen halben liter am tag getrunken.

mich würds auch interessieren, ob das noch normal ist.

K8üxrii


ich habe früher auf sehr wenig getrunken und jetzt trinke ich mehr..

muss auch mindestens alle 2 stunden aufs klo

CEind7erellJa 72


Hallo,

ich hab das auch.manchmal muß ich in einer stunde fünf mal zum Klo.Bei mir haben die Urologen ine interstitielle Zystitis(Blasenentzündung) herausgefunden.Laß Deinen Urin bitte mal beim Urologen durchchecken.Google mal nach der Erkrankung.Vielleicht kannst du Dich darin wiederfinden.

Gute Besserung

Hrorroyrvixbe


Ähm, nur weil man bei 2 Liter alle zwei Stunden aufs Klo muss, ist das nicht krank. Sondern eher gesund....

Bei 5 mal in einer Stunde würd ich mir widerum gedanken machen.

Aber wo soll den die Flüssigkeit hin, wenn nicht durch den Körper?

Ich trinke auch seit etwa 6 Wochen jeden Tag bis 14 Uhr mindestens 1 1/2 Liter. Und muss seit dem auch gut jede Stunde auf die Toilette rennen. Aber ich sehe es nur als gesund an. Die Nieren werden gespült und mein Körper bekommt nun ordentlich viel Flüssigkeit.

Seit dem kann ich viel konzentrierter arbeiten und ich nehme auch ordentlich ab.....

i0ch_?8x8


ich hab mir da eigentlich auch nie gedanken drüber gemacht, weil ich ja auch jedes mal wirklich muss, wenn ich das gefühl habe und ich auch keine schmerzen habe.

ich hatte mal wirklich eine blasenentzündung und da hatte ich massive beschwerden.

aber wenn ich mit freunden unterwegs bin merke ich, dass ich schneller auf die toilette muss als andere, mein freund ist auch schon genervt, weil ich unterwegs ständig aufs klo muss(naja ständig... so oft wie zu hause eben auch und das ist eben alle 1,5-2 stunden).

d1re<amonf*85


ich bin selber auch schon genervt davon :D:D

also ich glaub ne blasenentzündung hab ich nicht... es ist ja erst seit ich so viel trinke...

ach von viel trinken nimmt man ab? :-D ich leider nicht ^^

ich kann mir schon auch iwie vorstellen dass des gesund ist... nicht umsonst heißts man soll so viel trinken :)

aber wieso hab ich das gefühl mehr zu pinkeln als ich trinke? :-D und warum muss ich auch so oft aufs klo wenn ich nichts mehr getrunken habe? ???

avt<zenk)eepexr


hey!

ich habe seit einem monat starke probleme mit meiner blase. kurz nachdem ich auf toilette

wasser lassen war, hab ich wieder so ein drang gefühl. das fängt immer im glied an (hab dann

immer das bedürfnis, es anzufassen, weil es das gefühl etwas schwächt), also als ob ich

nicht richtig abgeschüttelt hätte. ganz komisch. außerdem wirkt die ganze harnröhre wie

gereizt, aber so richtig brennen tut es auch nicht. nach 2h drückts dann meistens auch richtig

in der blase. das gefühl kenne ich noch von "früher", als ich mal 7 oder 8h nich auf klo war und

wirklich ne ordentlich volle blase hatte. wenn ich mich dann zurückhalte (bin zum test auch schon

oft zu diesem zeitpunkt gegangen aber dann kam kaum was heraus), baut sich im gesamten

unterleib so ein druck aus. als wenn alles total angespannt ist im unterleib.

war schon bei internisten, chirugen und urologen, urin- und bluttests gemacht aber nichts

konnte mir helfen. wusste ja auch niemand so recht, wovon das kommt. zwei verschiedene

sorten antibiotika habe ich probiert, beide haben absolut nix gebracht aus meiner sicht.

von cinderella 72 würd mich mal interessieren, wie diese krankheit bei dir festgestellt wurde?

und ob die anderen methoden gefunden haben um zumindest mal temporär diesen harndrang

zu unterbinden?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH