» »

Ziehen in der Leiste/ Hoden und Brennen in der Harnröhre

GGifjtRmisSchenrin0F89


:-D hört sich super an :)

krleinerFpre1is


Hallo @alexiusss

Du hast Definitiv ein Problem mit der LWS.

Gehe zum Arzt der soll ein MRT machen lassen.Vielleicht ist es nur eine Vorwölbung,aber man weis nie.

Wenn Du später noch Probleme mit dem Wasserlassen bekommst,dann wird es ernst.

Ich habe seit letztem Jahr ähnlich Probleme,allerdings andersrum,ich habe zuviel Gewicht verloren durch eine OP.(20kg)Meine Muskulatur ging weg und da hatte ich den Salat.Anfänglich hatte ich genau Deine Beschwerden,danach wurde es zwar etwas besser,aber dann ging das Wasserlassen plötzlich nicht mehr gut.

Heuet muss ich mich mit der frage beschäftigen ob Versteifungsop ja oder nein.

aHlJexiudsss


Hallo kleinerpreis,

erstmal danke für deine Antwort.

Also du meinst es könnte ein Problem mit der Lendenwirbelsäule geben?

Hmm, aber warum wirkt sich das auf Hodenziehen, Leistenschmerzen und Harnbrennen aus? Könntest du mir das etwas genauer erklären? Weil ich mich überhaupt nicht auskenne, weder mit Wirbelsäule noch mit Knochen noch mit Muskeln.

Meinst du das das Problem vom starken Übergewicht gekommen ist? Meine Mutter meinte schon oft warum ich so nach vorne gebeugt sitze, hat das evtl. auch damit zu tun? Bin wirklich unbeweglich geworden im gegensatz wie mit 84 – 86 kg.

kBleiNnerIpreis


Hallo

Also das mit der LWS wenn die Bandscheiben auf die Nervenwurzeln drücken,ist der gesammte Nerv gereizt.

Das äussert sich mit Brennen des betreffenden Nervs,weil er gereizt oder Entzündet ist.

Die Nervenwurzeln der LWS gehen an Leiste,Hoden auch Sexualorgan und Hintere Oberschenkel und Popo und auch Waden bis Füsse.

Jenachdem welcher Lendenwirbel Drückt bei Dir kann es der L4 oder L5 sein.

Das nach vornegebeugt hocken ist die allergrösste Belastung für die LWS.

In der tat nicht gut.

Wenn Du viel sitzt,zb am PC besorge Dir einen ordentlichen Schreibtisch und Sessel wo Du gerade sitzen kannst.

Mache abends ein paar Situps oder ähnliches damit die Muskeln nicht ganz schlapp machen.

Übergwicht haben bedeutet nicht das man keine Muskeln haben muss....

Ich hatte damals 90 kg bei 1,80 körpergröße.Nach der OP nur noch 70 kg.

Jetzt habe ich so 85 kg.

Versuche bei Deinem Hausarzt ein MRT zu bekommen!Das ist wichtig!

LG

k'lei/nerpr)eis


PS

Wenn der Nerv Dauerhaft gereizt ist dann entsteht eine art Taubheitsgefühl und wenn der Nerv Stark gedrückt wird von der Bandscheibe oder der Spinalkanal verengt wird,dann hast Du Ausfälle,dh das Bein knickt einfach weg,oder kannst Deinen Fuss nicht mehr heben,oder das Wasserlassen geht garnicht,oder es läuft einfach so,ohne das Du aufhören kannst.

Vieles ist Denkbar.....

aqlex$iusxss


Vielen Dank für deine Erklärung, hab es super verstanden.

Ja an Ausfälle kann ich mich schon erinnern, ich bin mal gelaufen und aufeinmal knickte mein Bein so ein, das war aber nach 10-stündiger Nachtschicht. Also bin nicht gestürzt oder so, aber aufeinmal war der Tritt im rechten bein, ein leerer tritt.

Hattest du exakt die selben Symptome wie ich?

Vielen Dank nochmal, du machst mir Hoffnung, hatte schon an schlimmeres wie Krebs oder Zysten oder so etwas gedacht.

k,leinejrprheis


Hallo

Hatte das gleiche wie Du.Etwas Kreuzweh,dann schmerzen in den Hoden im wechsel und auch so in der Leiste.

Hatte auch das Gefühl das die Hoden "geschwollen" waren,aber kann mich täuschen.

Brennen beim Wasserlassen und auch ein komisches Gefühl als wäre was am Schliessmuskel der Blase.

Das Wasserlassen wurde häufiger und "schwächer".

Später schmerzte und Brannte es in den Oberschenkeln hinten.(Ischialgie,Lumbago)

Im Urin war nix,auch im Blut nix festzustellen.

Mein Hausarzt sagte damals "Was sie da haben kommt alles von der LWS.Sie haben zuviel Gewicht verloren in Kurzer zeit.

Der Urologe fand auch nix und schickte mich ins MRT.

Da ich ein Wirbelgleiten in der LWS habe wurde das schlimmer und drückte auf die Nervenwurzeln.

Bis heute ist es etwas besser,aber ab und zu habe ich noch ziehen in den Beinen und leider immernoch Probleme beim Wasserlassen.

Wenn das mit dem Wasserlassen vom Wirbelgleiten kommen sollte muss es Versteift werden.(aua).

Aber soweit ist es noch nicht,ich hoffe mal es klärt sich die nächsten wochen.

LG

k;lein}erprexis


PS: es war erst ein Ziehen später ein Brennen in den Hoden und Leisten wie auch im Oberschenkel.

(sorry ist schon ein Jahr her ;-) bin keine 20 mehr....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH