» »

erektionswinkel

c8havmp9x2 hat die Diskussion gestartet


hi bin neu hier im forum und hab da ein problem das mich sehr belastet!

zunächst mal lob an dieses forum, da ich mir schon manches durchgelesen habe und es hier sehr hilfreiche antworten gegeben hat

nun zu meiner person- bin männlich 18 jahre sehr sportlich und daher auch sehr durchtrainiert. ich bin NOCH jungMANN, bin mir aber sicher dass sich das bald ändern wird-

habe jetzt aber noch ein paar fragen die mich nicht in ruhe lassen:

ich habe gehört, dass junge männer einen sehr hohen erektionswinkel haben (manchmal sogar bis zum bauchnabel) und dass der erst im alter abnimmt und erst mit ca 50 bei ca 90 grad ist bei mir jedoch ist er aber schon jetzt bei ca 90 grad also in der waagrechten- ist das normal und bleibt mein penis die nächsten 40 jahre auf dieser stufe oder krümmt der sich dann sogar ins negative?

an der penisgröße kann es nicht liegen da ich mit errigierten 15-16 cm im durchschnitt liege

kann es vlt daran liegen, dass ich einen fleischpenis habe und der nicht so richtig hart wird? also er wird schon hart aber halt nur im 90 grad winkel , also er ist jetzt nicht aus stahl aber ich glaube ganz ok, hab schon in vielen pornos weichere gesehen

und nun zu meiner letzten frage: es gibt ja den so genannten handtuch-test, wo man auf den errigierten penis ein handtuch legt und schaut wie weit er sich nach unten biegt, und bei mir biegt er sich eben unter die 90 grad marke

muss ich mir jetzt sorgen machen oder ist das alles gamz normal- dachte eigentlich immer dass ich sehr potent bin, da ich eine sehr starke körperbehaarung habe und auch sonst sehr männliche züge besitze

also meine fragen hier noch einmal zusammengefasst- ist ein 90 grad winkel penis mit 18 jahren normal?

-ist es schlimm wenn sich ein erregierter penis mit einem trockenen handtuch nach unten biegt

-sind fleischpenise weniger hart als blutpenise?

-mache ich mir zu viele sorgen? (bin leicht hypochondrisch veranlagt)

hoffe ihr wisst was ich meine und könnt mir helfen

lg

Antworten
N#aPta-s89


Hallo! *:)

Denke nicht dass du dir Sorgen machen musst. Jeder Penis ist anders. Und das was du berichtest ist völlig normal. Solange er hart wird ist es doch eigtl egal ob er nach oben, unten, links oder rechts steht. :)

M9arcxo2


Hi,meiner ist auch bei 90 Grad,er war auch schon immer so,bin jetzt 30 Jahre

w@istxar


Solange man problemlos Sex damit haben kann (aka Penetration) ist alles ok.

dveep".red


@ champ

Keep cool. ;-)

Ich hab bei meinem Freund nie das Geodreieick angelegt und den Winkel gemessen, aber 90° sollten doch funktionieren.

Die Härte schwankt auch, mein Freund und ich haben die Theorie aufgestellt, dass seine Erektion umso härter is je erregter er ist. Kann dir aber keine Garantie geben, ob das so stimmt.

Bionne`r6x4


Ich hab bei meinem Freund nie das Geodreieick angelegt und den Winkel gemessen

Wie? Du nicht?

Scherz beiseite, alles im normalen Bereich!

csham%p92


danke einmal für die antworten :)z - hab auch schon mit hyperion geschrieben, der meinte dass alles normal ist :)^

wenn ich auf den rücken liege ist halt mein penis nicht so steif wie in stehenden oder sitzenden positionen (da ist er ziemlich hart), darum weiß ich nicht ob die reiterstellung einmal möglich sein wird- aber ich hab ja gehört, dass bei manchen männern der penis erst in der vagina richtig steif wird und vlt funktioniert bei mir es ja doch in der reiterstellung...

LEamPxe


champ92

ich habe gehört, dass junge männer einen sehr hohen erektionswinkel haben (manchmal sogar bis zum bauchnabel) und dass der erst im alter abnimmt und erst mit ca 50 bei ca 90 grad ist bei mir jedoch ist er aber schon jetzt bei ca 90 grad also in der waagrechten- ist das normal und bleibt mein penis die nächsten 40 jahre auf dieser stufe oder krümmt der sich dann sogar ins negative?

an der penisgröße kann es nicht liegen da ich mit errigierten 15-16 cm im durchschnitt liege

mach dir keine Sorgen, ich kenne das, hab früher auch gedacht daß das nicht o.k. ist.

Meiner ist zwar ein Blutpenis, hart ca 15 cm, aber er steht auch nur wenig über 90°, und das mit 55 Jahren immer noch :)^ :)^ :)^

Und für den Sex ist das völlig o.k! Hab nie ein Problem dadurch gehabt! ;-)

Gruß!

13 von 50S00 Robexrt 1


Eigentlich ist es doch "Latte" wie steil die "Latte" steht, wenn Sie errigiert ist. Mit einem nicht unerheblichen Aufwand habe ich vor einigen Monaten ein altes Kleinbild Negativ einzuscannen und so zu bearbeiten, dass ich es mal in abload de. einstellen kann. Um Euer Problem ein wenig zu illustrieren gebe ich hier mal den Link zu dem Bild.

Etwas Kopflos, ok, das ist aber aus Datenschutz-bzw. Wiedererkennungsschutz sinnvoll. Schließlich nennen wir uns hier im Forum beim richtigen Namen.

Kurze Beschreibung, das Bild zeigt im Alter von etwa 15 Jahren und einer Erektion, die es auf etwa 95° bis 100°, gemessen an der senkrechten Körperachse bringt. Das war so etwa Standard bei mir.

Hier nun der Link [[http://www.abload.de/img/15jhrg.nureinhoden0108meg.jpg]]

Bei etwas genauerem Hinsehen, ist zu erkennen, dass nur der rechte Hoden da ist. Der linke fehlt bei mir seit meiner Geburt.

L,amP,e


@ 1 von 5000 Robert 1

jetzt bist du etwas älter als 15 Jahre – und wieviel Grad hast du verloren ;-)

Das wär' ja mal interessant für den TE! ;-D

Gruß!

1O von 5=000W Robert x1


Etwas Älter ist gut, Danke für's Kompliment, aber im Forum bleibt ja fast alles geheim. Aber so über den Daumen gepeilt ist das Bild so um die 30 Jahre alt. Es bedarf schon einiger "Überredungskunst", den Kleinen überhaupt zum Stehen zu bringen :=o na ja, so etwa 90 Grad wird er wohl noch bringen. Wie schon gesagt, er ist halt sehr Liebesbedürftig :-q

Gruß von :...

s.hreridaxn


Wie bei bei vielen anderen Dingen in diesem Bereich (Penislänge etc) wird auch hier viel übertrieben.

Der Durchschnitt der Weltbevölkerung hat einen Winkel zwischen 30 und 120 Grad.

Siehe: [[http://en.wikipedia.org/wiki/Human_penis#Erection_angle]]

Ein nach unten stehender erigierter Penis ist genauso normal wie ein nach oben stehender.

Also braucht niemand Komplexe zu haben. (was wohl schnell passiert wenn man nur in Foren liest)

Leider orientieren sich offensichtlich viele jungen Männer an Pornos, was vollkommen falsch ist.

(ein großer Nachteil der schönen neuen Internetwelt)

Sowohl Männer als auch Frauen in solchen Filmen sind nicht normal... (sondern ausgesuchte Ausnahmen)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH