» »

Ist das eine Hydrocele?

48n0nxym


(jetzt keine hydrocele – vermutlich – aber du verstehst was ich meine ;-))

tTomqabc


hast schon recht...

müsste wegen der anderen sache (vorhaut) eh mal hin, was meinst du dazu?

4Gnw0nyxm


naja, ist dein körper.. musst du schon selbst wissen, in wie weit dich die sache mit der vorhaut stört/beunruhigt.

4an10nyxm


per se behandlungsbedürftig ist das auf jeden fall nicht...

teomambxc


naja, bei eregiertem penis spannt die narbe schon...

4Zn0nxym


ja, dann lass eben doch mal draufgucken.

aber dieses "soll ich/soll ich nicht" bringt dir nix ;-)

1!von'5000 _Roberxt


Eins ist sicher, es schadet nicht, einen Arzt draufschauen zu lassen. Und peinlich, man liest es hier so oft, muss es Dir auch nicht sein. Ich bin sicher, dass so ein Arzt während seiner Berufsjahre schon so vieles gesehen, hat, da dürfte diese "Beule" wohl nichts aussergewöhnliches mehr darstellen. Eine Hydrozele sollte aber nicht s punktuell am Hoden zu sehen sein, sondern eher umgibt die innerhalb der Hodenhüllen den eigentlichen Hoden. Kurz erklärt, ganz aussen der Hodensack, den man ja sieht. Der ist von aussen kaum wahrnehmbar, in zwei Kammern unterteilt. Etwa Mittig ist an der Hodensack- Unterseite eine Nahtartige Linie zu erkennen. Dann kommen auf jeder Seite die äußere und innere Hodenhülle, die jeden Hoden einzeln umgeben und dafür sorgen, dass die ihre Form behalten und erst innerhalb der Hodenhüllen die Hoden selbst. Die äußere Hodenhülle ist so gesehen die Verlängerung vom jeweiligen Samnenstrang. Lässt sich diese Beule denn durch vorsichtiges Drücken verteilen, oder bleibt die Beule so, wie sie im Bild zu sehen ist?

Ich könne mit mir noch eine Varikozele vorstellen. Dazu würde eine leicht bläuliche Färbung beim Durchleuchten der Beule passen. Ausserdem kann sich die eventuell etwas wärmer anfühlen, als der übrige Bereich. Auch das die Beule linksseitig ist, spricht für die Varikozele. Die kann unbehandelt auch zu weiteren Problemen an dem Hoden führen. Deshalb mein Rat, ab damit zum Doc und das Foto ruhig mitnehmen, damit der Doc weiß, wo und was er untersuchen und behandeln soll.

Gute Besserung damit!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH