» »

Nachtröpfeln/ Slipeinlagen für Männer

1xJualy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe mit meinem Freund folgendes Problem, jedesmal nach dem Urinieren tröpfelt etwas nach und landet in seiner Unterwäsche, so das diese und auch die komplette gegend immer nach Urin riecht. Mich stört es wirklich sehr, leider geht er nicht zum Arzt da er selbst kein problem damit hat. Habe ihm jetzt Slipeinlagen für Männer gekauft, extra diskrete für leichten Harnverlust, die will er aber auch nicht nutzen da er meint sowas ist nur was für alte Herren" (er ist 24) und das niemand im seinen alter so was benutzen würde.

So zu meinen Fragen,

gibt es was das man gegen das Nachtröpfeln machen kann ?

Ist es wirklich so das "jüngere" keine Slipeinlagen benutzen ?

Liebe Grüße

Antworten
G6änsekblümlegixn


Die Frage wäre wohl erstmal warum tröpfelt es nach.

Ich würd mir als Mann auch keine Slipeinlage reinkleben!

1dJuxly


@ Gänseblümlein

Ja das warum interessiert mich auchh, aber er geht nicht zum Arzt.

Warum würdest du dir als Mann keine einlagen benutzen (sind ja auch speziell welche für Männer)?

GSänseIblü+mleiSn


Weil Inkontinenz meist mit Alter in Verbindung steht. Und weil es ihn ja nicht stört, wieso soll er also was dagegen tun?

1FJu/ly


Er sollte was dagegen tun weil mich das ganze sehr stört.

Axleo{nor


Weiß er das dich das stört?

Und wenn ja: wie deutlich hast du ihm das gemacht?

1aJuxly


@ Aleonor

Sage ihm eigentlich täglich das mich das stört und fordere ihn auf was dagegen zu unternehmen.

Blod=hpra n


Ein Blatt Klopapier reicht, um den letzten Tropfen dorthinein zu drücken.

LYilyx90


Ein Exfreund von mir hatte auch mal so ein Problem. Bei ihm sind manchmal selbst Minuten später, also wenn er schon längst aus dem Bad raus war, ein paar Tropfen nachgelaufen. Bei ihm lag es am rücken. Am besten du bringst ihn dazu zum Arzt zu gehen.

1SJuKlxy


Werde dann mal versuchen meinen Freund dazu zubringen zum Arzt zu gehen.

Abssiga


Schüttelt dein Freund richtig ab ?

(Ich muß immer an die Szene bei DSDS denken als der Typ mit einem sichtbaren Fleck in der Jeans vor Bohlen & Co stand)

Mlaur_iceBL#N


Ja ab zum Arzt und wenn der sagt es ist alles ok organisch, dann soll dein Freund eben Toilettenpapier nutzen bis kein Tropfen mehr kommt. Dann riecht auch nichts und eigentlich sollte mann es immer so machen, sofern Papier vorhanden.

1:Jul]y


@ Asiga

Ja er schüttelt richtig ab und benutzt auch papier, er lässt sich auch Zeit. Es ist dann aber so das zb beim Händewaschen noch ein paar tropfen nach laufen.

H?ug#oFxrei


Bin schon 20 Jahre älter als dein Freund und bei mir war das mit ca 25 genauso, ist aber gleich geblieben (2-4 Tropfennach dem nächsten hinsetzten und aufstehen). Jetzt geht es besser, weil ich ein bißchen Beckenbodengymnastik betreibe. Vorsichtshalber ist auf alle Fälle der Urologe zu empfehlen. Hilfreich sind jetzt neuartige Slis und Boxervon Braganza. Da sieht man nichts von Funktion, sind aber hygienisch undmodisch.

Vielleicht zieht er die an.

S!acra_9x4


tja wirklich unpassend mit 24 Slipeinlagen ich würde ihn auch zum Arzt schicken oda mit Toilettenpapier versuchen !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH