» »

Blasenschwäche/Ausfluss

sUonn<en'blum8e8Z5k hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Vielleicht kennt jemand die folgenden Phänomene und kann mir einen Rat geben...

Schon seit längerer Zeit habe ich eine Art Tröpfcheninkontinenz oder vielleicht auch Ausfluss, da kommen tagsüber plötzlich ein oder zwei Tröpfchen, unabhängig davon, ob ich gerade am WC war oder wie dringend ich muss, hat auch nichts mit Belastung (zb Niesen, Lachen) zu tun... einfach so. Manchmal hab ich auch für mehrere Tage Ruhe. (Beim Frauenarzt hat man einmal verstärkten Ausfluss festgestellt, dagegen habe ich Betaisodona-Zäpfen bekommen, an dieser Tröpfchensache hat es aber nichts geändert.)

Das Zweite ist, dass ich neuerdings nach dem Baden plötzlich "Wasser lassen" muss und das überhaupt nicht aufhalten kann. (Und das sind definitiv mehr als ein paar Tröpfchen!) Dabei hab ich aber nicht das Gefühl, eine volle Blase zu haben, und vielleicht handelt es sich auch nicht um Urin, zumindest wirkt es wie Wasser (farb- und geruchlos). Dazu muss ich sagen, dass ich früher regelmäßig Schwimmen gegangen bin und dabei das Problem nie hatte.

Beide Phänomene sind jedenfalls sehr nervig und es würde mich interessieren, ob jemand Erfahrungen damit hat, ob man etwas dagegen tun kann etc. Falls ihr meint, das Thema würde besser ins Gynäkologie-Forum passen, kann ich es auch dort noch mal posten...

Danke, lg

Antworten
GOänse+blümlxein


Das Zweite ist, dass ich neuerdings nach dem Baden plötzlich "Wasser lassen" muss und das überhaupt nicht aufhalten kann. (Und das sind definitiv mehr als ein paar Tröpfchen!) Dabei hab ich aber nicht das Gefühl, eine volle Blase zu haben, und vielleicht handelt es sich auch nicht um Urin, zumindest wirkt es wie Wasser (farb- und geruchlos). Dazu muss ich sagen, dass ich früher regelmäßig Schwimmen gegangen bin und dabei das Problem nie hatte.

Das hab ich immer. Durch die Beinbewegung beim Schwimmen hab ich Wasser in der Scheide und das flutscht dann eben unaufhaltsam wieder raus. Wenn nicht schon beim Dusche, kurz nach dem Anziehen

b0ibi]jammxie


ich habe ständig weissen ausfluss und muss auch ständig eine slipeinlage tragen weil ich mir sonst den ganzen slip versauen würde :( das ist schon ziemlich nervig und ich bin mir auch nicht wirklich sicher ob das eigentlich normal ist. Das zweite habe ich eigentlich nie. Ich lasse jedoch manchmal auch ein paar pipi tröpchen ab dass aber nur dann wenn ich ganz ganz dringend muss...also es ist wohl anders als bei dir trotzalledem auch SEHR NERVIG!

sHonnenbPlumse815k


Danke für eure Antworten!

Scheint so, als wäre das nervig, aber dagegen tun kann man auch nix? Zum Arzt gehen hat dann wohl auch wenig Sinn?

E(is~hoe.rnchxen


Sonnenblume

Ich habe auch stärkeren gesunden,normalen Ausfluss....Leider schleicht sich ab undzu eine Pilzinfektion an,weil ich ein mein Immunsystem immer geschwächt ist.

Es ist normal,wenn man gebadet hat,oder geduscht hat danach auch mal die Toilette zu gebrauchen.Kälte und Nässe reizt nun mal.

Also,ich denke nicht das du eine leichte Blasenschwäche,ode gar Inkontinenz hast.


Ich habe in Stresssituationen eher den Drang auf Klo zu müssen und oft muss ich tatsächlich etwas.ich kann auch das etwas verdrängen.

Man spricht aber nicht von Stressinkontinenz.

Aber vielleicht hast du das auch?Ansonsten,wenn du deine Beckenbodenmuskel nicht wirklich kontrollieren kannst,dann ist das schon eher das Problem.

Dann musst du deine Beckenmuskel trainieren.Und dann könnte wirklich eine leichte Inkontinenz vorliegen.

E*iMshoe`rnchen


Gesunden Ausfluss hat jede Frau,jedoch unterschiedlich stark.

Ich meine nur,wenn der Gesunde Ausfluss stark ist,sollte man eine Slipeinlage nehmen,sonst nicht.Er könnte sie verschlimmern,wenn man täglich Einlagen in den Slip legt.

Und dann kann sich bei eingen Fraun Pilz sich entwickeln und dann ist der Ausfluss unangenehm und riechend,krankhaft und die farbe kann sich ändern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH