» »

Sperma-Untersuchung, kann nicht mehr aufhalten

H!ekatVe18x83


Limose, Du erzählst bullshit.

Wenn man jahrelang immer das Sperma täglich ausgeschieden hat, dann ist es natürlich

nicht möglich, dass der Körper das nach drei Tagen abbaut.

Wo erzählt sie denn bitte Bullshit?

Also irgendwie versteh ich das ganze Problem nicht. Nach deiner Theorie müßte ja jeder Mann dann mind. alle 2 Tage Druck ablassen sonst würden ihm die Hoden platzen. -.- Das sag mal den Männern die Wochenlang "keinen Druck ablassen" können bzw wollen weil gerad kein Verlangen da ist oder keine passende Situation.

Aber mensch.... wenn das so ist dass die armen Männer dann sonst implodieren würden....dann sollte man mal alle Frauen endlich aufklären die es nicht gut finden wenn sich ihr Mann selbstbefriedigt. Das wäre dann doch DAS Argument dafür. "Tut mir leid aber ich mag noch nicht sterben"

H%ekatbe188x3


Und wieso sie jetzt angemacht wird weil sie eine Frau ist und es wagt dazu einen Kommentar abzugeben ist mir auch nicht ganz verständlich. Ja auch Frauen können sich mit der Thematik auskennen, ob du es glaubst oder nicht. Man muß ja nicht wissen wie es sich anfühlt um sagen zu können dass da nix platzen kann weil man mal 3 Tage keinen Druck ablassen konnte.

Als Mann kannst du auch alles über die Menstruation über einer Frau wissen und würde man deswegen auf die Idee kommen dir zu sagen "an diesem thema darfst du nicht teilnehmen!" nur weil er ein Mann ist?

TrOxFU


Viel Spaß und brüll nicht die ganze Praxis zusammen... ]:D

;-D ;-D

Du wirst es überleben. Mal ein paar Tage ohne geht schon ;-) :)* @:)

k}olib ri25


überflüssiges sperma wird mit dem urin ausgeschieden,druck entsteht nur in euren köpfen!

n+ullUach[tfufofz\ehxn


Wie war denn nun Deine Untersuchung bzw. der Abgabevorgang? Konntest Du gestern überhaupt einschlafen? Hattest Du Probleme beim Wasserlassen weil du wegen der dauernden Steifheit kaum Pinkeln konntest??

BQlJuesp(i\rit


ein hoden der zb eine woche nicht ejakuliert hat,und keine Prostataflüssigekeit sowie spermien ausgeschiede hat,fühlt sich schon mal ganz anders an als kurz nach dem samenerguss,das die spermien einfach "absorbiert" werden ist absoluter ,ich sags dann halt auch,Bullshit...

sEisix 86


Wahrscheintlich ist es eine Mischung aus echtem "Druck" und psychologischem Druck!

Könnte ich mir zuminest gut vorstellen!

Aber nun wird ers ja gleich hinter sich haben! :-)

Dann kann er ja die nächsten Tage alles wieder aufholen! :=o

m/aseQnnxel


Wahrscheintlich ist es eine Mischung aus echtem "Druck" und psychologischem Druck!

Könnte ich mir zuminest gut vorstellen!

Gut vorgestellt. So isses!

hJalli]gali lexo


Nicht mit dem Urin

Überflüssiges Sperma wird nicht mit dem Urin ausgeschieden, sondern als unwillkürlicher nächtlicher Samenerguss, auch "feuchter Traum" genannt. Siehe dazu diesen Wikipedia-Beitrag zur [[http://de.wikipedia.org/wiki/Pollution Pollution]] !

h9am}mer6hi99


@ halligalileo :

Das betrifft aber nur das Sperma, welches nicht durch Resorption abgebaut wird.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Samenstau]]

@ Bluespirit :

Also... bloß weil eine Sache zutrifft, muss eine andere noch nicht falsch sein. Das mit dem Absorbieren ist also kein "Bullshit".

Und "Bullshit" sagt man sowieso nicht, es sei denn man ist Jay Khan-Fan. *:)

dvunGklermi@cha


Also zunächst mal:

Ich rede nicht nur über Sperma aus den Hoden, sondern über das andere was sich auch in mehreren kleinen Blasen (so ähnlich wie Pipi) sammelt.

Und das wird nicht abgebaut, sodern muss raus !

Das, was kolobri25 meint, ist, wenn etwas in der Harnröhre oder im Penis hängt, dass mit dem Pinkeln heraus kommt. OK, ob sonst was beim Pinkeln herauskommt, weiß ich nicht.

Ich habe heute morgen entleert, aber es war nicht so viel wie ich dachte. Dass mit dem Pinkeln ist noch nicht besser.

S$ahpie|nt


dann sollte man mal alle Frauen endlich aufklären die es nicht gut finden wenn sich ihr Mann selbstbefriedigt

diesen frauen sollte man grundsätzlich überhaupt mal was zur sexualität erklären :=o

cCirVmezz


Ich rede nicht nur über Sperma aus den Hoden, sondern über das andere was sich auch in mehreren kleinen Blasen (so ähnlich wie Pipi) sammelt.

aha ":/ ???

d*unBklermbichxa


@ cirmezz

ch rede nicht nur über Sperma aus den Hoden, sondern über das andere was sich auch in mehreren kleinen Blasen (so ähnlich wie Pipi) sammelt.

aha ???

cirmezz

Steht in jedem Bio-Buch drin erklärt:

Die Hoden produzieren lediglich die Spermien, und das laufend. Die weiße Eiweiß-flüssigkeit, auch Ejakulat genannt (produziert in Prostata und sog. Cowperschen Drüsen), wird in den Samenbläschen unter der Harnblase gespeichert und wartet darauf, mit bereits vorher aus den Hoden gekommen sind, 'abgeschossen' zu werden. Direkt aus den Hoden spritzt keiner ab !!!!!!

1R vDon 5.000h Robxert 1


Das, dunklermicha, lässt sich logisch erklären. Wenn Du vor Deinem Entschluss, Dein Sperma teszen zu lassen, sehr oft SB gemacht hast, sind Deine Hoden daran gewöhnt, viel Spermien zu produzieren. Ebenfalls ist die Prostata am Orgasmus beteiligt. Sie produziert den größten Teil des Ejakulates. Sie umschließt ja die Harnröhre direkt hinter dem Schließmuskel der Blase und beeinflusst diesen auch. Wenn Du gerade onanierst, kannst Du normaler Weise kein Wasser lassen. Es wäre ja auch blöd, einer Frau in die Vagina zu pinkeln. Und da alles so dicht bei einander liegt, entstehen solche Situationen schon mal. Viele Männer wachen morgens mit der gerne als Morgenlatte bezeichneten Erektion auf. Sobald man dann auf der Toilette war, ist die Erektion meistens schon abgeklungen. Mir geht das oft so, unmittelbar nach einer SB kann ich kein Wasser lassen. Dazu braucht es etwa 5 Minuten, bis ich den Blasenschließmuskel soweit entspannen kann, dass das Wasserlassen klappt, dann aber um so besser. Ist auch eine Konzentrationsübung, den Muskel zu entspannen.

Was gibt es denn in der Nähe Eures Wohnortes, was eventuell den scheinbar negativen Einfluss auf Eure Fruchtbarkeit ausüben könnte? Oder ist vielleicht in Deiner Verwandschaft eine gewisse Neigung zu verringerter Fruchtbarkeit gegeben.

Ich weiß, dass ich hier schon recht detaillierte Fragen stelle, die Dich vielleicht etwas irritieren.

Diese Fragen musst Du auch nicht im Forum beantworten, wenn es Dir zu unangenehm wird. Wenn Du Dir selbst Gedanken dazu machst, hast Du die Möglichkeit, Deinen Doc dazu zu befragen. Also, alles Gute wünscht:

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH