» »

Juckreiz am Penis

M(ayPaiZndiaxna hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forenmitglieder

Ich hab vor 2 wochen eine Hautveränderung an meinem Penis bemerkt. Es tauchten Rote stellen auf am Penisschaft so wie kurz unterhalb der Eichel. An diesen stellen konnte ich an den ersten tagen so haut fetzen abziehen. diese waren weißlich und gingen über die rötung. Es hat ab und zu gejuckt so bin ich zum Dermatologen gegangen. Der sagte mir es sei ein Pilz und ich soll mir zwei wochen Lang mit einer Creme meinen Penis einschmieren. Die zwei Cremen heißen Travocort und Travogen, ich glaube diese enthalten Kortison. Also hab ich diese zwei Cremen regelmäßig 2 wochen lang eingeschmiert. Aber meine Symptome sind nur noch schlimmer geworden. die Schwellung und rötung und der juckreiz haben sich jetz bis über meine ganze Eichel erweitert und mein hodensack ist jetz auch betroffen. Die betroffenen stellen sind total aufgeschwollen und meine eichel ist völlig mit falten versehen. Beim wasserlassen also beim urinieren habe ich keine probleme, alles wie immer.

Und wenn man ganz genau hinschaut sieht man auch leichte erhebung die nur ein paar milimeter groß sind oder weniger. diese erhebungen finden sich nur auf den roten stellen, also auf den befallenen stellen.

Ich habe mir für morgen gleich einen termin ausgemacht.

Ich wünsche echt keinem sowas, nicht nur das es eine sehr unangenhme sache ist und das es juckt sonder es ist auch eine ziemlich stark psychische belastung für mich.

Und vorhin sind mir graue stellen dirkt neben meinem penis loch aufgefallen. ich glaub die sind heute dazugekommen. komischer weise ist der penisrücken wenn ich das so sagen darf garnicht befallen.

Hat irgendjemand tipps oder so etwas schon mal erlebt? bin für jede hilfe dankbar.

Was könnte ich noch schreiben.. mhm.. ahja ich bin auch beschnitten seit dem ich ein kleinkind war. und

Antworten
lUe sawngM reaxl


Da kann dir nur der Arzt helfen, bei dem du ja eh schon einen Termin hast morgen.

MXayadindixana


Also, was bisher passiert ist. Ich war gestern beim Arzt. (Sogar Oberartzt). Der meinte nun ich hab eine bakterielle Infektion am Penis. Gut, also hat er mir Antibiotika und noch ein pflanzliches sowie eine creme verschrieben.

Und heute habe ich einen Harnröhrenabstrich machen lassen! VERDAMMT DAS HAT SOWAS VON WEHGETAN! Mir wurde auch Blut abgenommen. UND nun hat sich herausgestellt das ich einen erhöhten Bilirubinwert habe 1,88. Normal wäre 0.2 – 1.2! Ich muss in drei wochen wieder hin blut abnehmen.

Warum ist dieser Wert erhöht wenn alles andere passt? Liegt es an den Antibiotika oder an meiner derzeitigen bakteriellen Infektion? Habt ihr ne idee? Wie kann ich dem erhöhten Wert entgegen wirken?

Aber eine gute nachricht gibts, die schwellung ist nun schon viel schwächer geworden dank den antibiotiker.

lEeP san[g real


Warum ist dieser Wert erhöht wenn alles andere passt? Liegt es an den Antibiotika oder an meiner derzeitigen bakteriellen Infektion? Habt ihr ne idee? Wie kann ich dem erhöhten Wert entgegen wirken?

Wieso hast du nicht den Arzt gefragt?

Es heißt übrigens Antibiotika :-X

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH