» »

Penis juckt und Harnröhre gerötet

PReterx678 hat die Diskussion gestartet


Kann mir bitte mal jemand Rat geben. Mein Penis juckt schon seit einigen Wochen. Ich habe festgestellt, dass die Harnröhre am Eingang innendrin gerötet ist und das Jucken daher kommt. Kann es eine Geschlechtskrankheit sein? Ich weiß auch gar nicht, zu welchem Arzt man damit gehen muss. Ist es der Urologe? Aber vielleicht ist es ja gar nichts Schlimmes? Was kann es denn sein?

Antworten
Kxameikazi0481x5


Kann alles mögliche sein, von einer Pilzinfektion bis zu Chlamydien.

Hautarzt oder Urologe wären der richtige Ansprechpartner. Da du das Problem offenbar seit Wochen schon nicht losbekommst, würde ich an deiner Stelle recht bald einen Termin dort ausmachen.

PYe%ter\678


Wer ist denn besser, Hautarzt oder Urologe?

K_amiTkazi0x815


Das ist m.E. gehupft wie gesprungen.

Ein Hautarzt kennt sich idR auch mit allen Geschlechtskrankheiten aus (steht dann meistens auch schon im Titel mit drin).

Ein Urologe weiß dafür noch ein bisschen mehr über den ganzen restlichen Urogenitaltrakt.

d\on-digNitaluxs


In der Apotheke kaufst du dir eine Tube "Betaisodona-Salbe"

Damit schmierst du dir die Eichel schön 2-3 mal pro Tag ein.

Kann am Anfang bischen brennen.

Nach einer Woche wechselst du dann zu Kamillosan – Salbe

( nicht Kamillosan Creme – die haftet nicht gut )

Dein Problem müsste dann verschwunden sein – wenn

nicht, gehtst du zum Uro-Mann der verschreibt dir dann

die "harten Sachen"

Viel Erfolg

Icosreth


@ don-digitalus

Was für ein Quatsch... wenn er zB Chlamydien hat,würde das gar nicht helfen.

Ab zum Urologen (oder Hautarzt) und der wird dir dann schon sagen, was es ist. Je nachdem wirst du Tabletten oder eine Creme bekommen.Aber auf jeden Fall bald zum Arzt und bis dahin auch keinen Sex, das kann auch ansteckend sein

K$amikaIziD081x5


Sich selbst blind drauf losbehandeln ist keine so gute Idee.

Abgesehen davon, dass grade Kamille bei vielen Menschen hochallergen ist. Wenns blöd läuft, kriegt er dann nicht nur am Penis brennende Pusteln.

Ab zum Arzt, der hilft kompetent weiter und man spart sich noch die Kohle für irgendwelche Cremes, die am Ende nicht das richtige treffen.

dlon-~digditalus


@ Peter 678

Hör nicht auf das Weibergeplänkel und lies das hier :

[[http://board.netdoktor.de/Gesundheit-Medizin/Balanitis-Simplex-Eichelentzuendung-145912.html]]

Ntalax85


Das ist doch was komplett anderes ":/

Er schriebt davon dass eine Harnröhre rot ist, und das spricht sehrwohl für einen bakteriellen Infekt IN der Harnröhre.

Ich würde eher zum Urologen gehen da der nötigenfalls auch Untersuchungen in der Harnröhre machen kann.

Kvamikazi0x815


@ don-digitalus

Aus deinem zitierten Link:

Der Hautarzt hat eine Balanitis Simplex diagnostiziert,

Merkste selbst?

Der Typ war beim Arzt und hat eine Diagnose bekommen.

Ferndiagnosen sind aber nicht möglich und sofern du nicht die heilige Jungfrau Maria bist, die ungesehen weiß, was Peter fehlt, so lass ihn doch bitte zum Arzt gehen und die Diagnose einem Profi überlassen.

Oder willst du dafür verantwortlich sein, wenn Peters Freundin möglicherweise auf Grund einer unbehandelten Chlamydieninfektion unfruchtbar wird?

Iyoretxh


Mein Freund hatte gleiche Symptome und der hatte nen Pilz. Hat vom Arzt eine spezielle Salbe bekommen, nach drei Tagen war es weg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH