» »

Muss nachts öfters mal raus

Pllumbbxob


Ich gehe nachts auch mehrmals pinkeln. Ich wache seit der Menopause superoft auf, und dann gehe ich auch gleich zum Klo. Ich muß dann zwar nicht nötig, nur ein klein wenig, aber das stört mich dann schon. Tagsüber würde ich für so ein bisschen nicht zum Klo gehen.

BLär'enta5tze


Das Problem ist auch, das man Nachts sonen Krampf bekommt, als müsste man sehr dringend.

sclowxgan


Übrigens wird in der Werbung so ein Medicament angeboten, das genau dieses Problem unterdrücken soll. In der Nach weniger müssen müssen.

Du meinst Granufink.Das bezieht sich auf Prostata-Vergrösserungen. Wie alt bist Du denn?

Das Problem ist auch, das man Nachts sonen Krampf bekommt, als müsste man sehr dringend.

Und, ist die Blase dann voll?

Es ist einfach so, das es nicht normal ist und auch störend ist.

Ist sicher störend, aber normal? Bei manchen Menschen ist das normal bzw nicht krankhaft, bei anderen nicht.

Solan man alleine ist, ist es ja nicht unbedingt tragisch, allerdings in einer Beziehung ist es schon unangenehm.

Ich glaube, Schnarchen ist schlimmer... ;-) Ich muss nachts auch oft raus, manchmal wacht meine Freundin auf, manchmal nicht, aber eigentlich können wir beide dann gut weiterschlafen. Man gewöhnt sich dran. Wenn ich dann nicht mehr einschlafen kann, liegt es meistens an was anderem..

RboiWhessxe


Bärentatze wenn Du was arbeiten würdest wärst Du abends müde und könntest schlafen

sFlodwgaxn


Wenn man Nachts durchsclafen würde, würde dasProblem wohl auch wegfallen.

Bärentatze wenn Du was arbeiten würdest wärst Du abends müde und könntest schlafen

Verstehe ich jetzt nicht. Wenn man nachts nunmal vom Harndrang geweckt wird, liegt es doch nicht daran, dass man nicht ausgelastet ist... ":/

B_ärRenEtatzxe


Nee, ich schlafe die Nacht kaum und da muss ich halt des öfteren raus. Im Schlaf hätte ich den Harndrang wohl nicht.

sPlow(gaxn


Dann können wir ein Blasenproblem wohl ausschliessen...Da liegt Dein Problem wohl woanders...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH