» »

Riss im Schwellkörper

Gahost.i6x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute.

Der Urologe hat bei mir einen Riss im Schwellkörper festgestellt.

Habe 2 Wochen Sexpause gemacht , er hat gesagt nun noch 2 Wochen.

Ich fange trotzdem wieder mit ganz sanftem Sex an , da das Kommen bei mir aufgrund dieser Verletzung sowieso flott geht.

Mein altes Pensum hätte ich wieder in 2 Monaten.

Was sind eure Erfahrungen mit einer solchen Verletzung?

Antworten
G~hossti6x9


Wann gehen die Schmerzen weg?

Errektion ist wieder auf 100% , nur wundert mich das schnelle und unangenehme Kommen.

b_mexd


Hi Ghosti,

ich kann verstehen, dass es Dir schwerfällt, auf "die geilen Gefühle" zu verzichten.

Aber wenn Du Dein gutes Stück noch einigermaßen ins Alter retten möchtest, dann hälts Du Dich an die Pausenempfehlung Deines Artzes ... :[] o:)

Liebe Grüße

Gshostix69


Wie schlimm ist denn sowas und wird das wieder?

Er hat ja gemeint es geht eigentlich jetzt schon , nur die nächsten 2 Monate langsam und dezent und dann wieder normal

G"hoystix69


Ich stecke wirklich in einer Zwickmühle.

Jede Errektion verlangsamt den Heilungsprozess.

Je weniger ich abspritze , desto leichter und intensiver werde ich logischerweise geil.

Der Arzt hat empfohlen das Ficken noch 2 Wochen sein zu lassen.

Sie ist Oralsex momentan ein bischen leid und das Lecken macht mich ja auch geil.

Das Empfinden nach dieser Errektion ist für mich an der "Bruchstelle" eigentlich noch unangenehmer als Ficken. Beim Ficken kann ich wenigstens Abspritzen , was sich durch die Verletzung gerade mal auf 3-4 Min bezieht, normalerweise allermindestens 20(reicht ihr eigentlich zum Kommen , wenn ich es richtig anstelle...Sie ist gerade bischen auf meinen Schwanz fixiert).

Die Scheisse ist halt , wie ich es mache , mache ich es falls.

Das bischen "Köpfchenreingestecke" , kann nicht mein Fickanspruch sein

Positiv sehe ich , dass ich bei vielen Problemen mit solch einer Verletzung lese. Ich habe verletzt auch noch meine 100% Errektionshärte , nur Komme ich durch das furchtbar unangenehme Gefühl an der verletzten Stelle ziemlich schnell und ich habe sau viel Angst. Wäre ich nicht sau sanft , würde sich das alles verschlimmern :°(

GGhostwix69


Was Schlimmes kann ja nicht kaputt sein.

1. War kein Knacken hörbar , nur kurzer Schmerz

2. Konnte ich noch hart und intensiv länger weitervögeln

Es kam alles nur so , da wir meinem Schwanz keine Ruhe gelassen haben

AUncxh2


Es kam alles nur so , da wir meinem Schwanz keine Ruhe gelassen haben

da hast du doch dein eigentlichen Problem.

Dir kann hier keiner mehr helfen, als dir nochmal nahezulegen die verordnete pause einzuhalten.

mach lieber jetzt 4 wochen strikt pause und hab dann alles wieder 100 % i.o. als dass du dich jetzt mit 60 % abgibst und die 100 durch deine jetztige unbeherrschtheit nie wieder erreichst.

G+hostCi69


ich werd ja 100% hart , nur kann ich nicht vollständig rein und muss ganz sanft sein... dann bin ich auch wirklich beschwerdefrei!

die 60% beziehen sich nun auf mein durch die verletzung sehr vorzeitiges kommen

plan durch den "kuschelsex" war eig unnötige errektionen zu vermeiden , weil jede errektion spannt ja wieder und verlangsamt die heilung

G9hostxi69


ich hab auch 2 1/2 wochen vorher ganz strikt pause schon durchgehalten und die beschwerden haben sich absolut gebessert , nur bin ich alles andere als der alte

GMhos3ti69


gibt es pflanzliche mittel , die die heilung verbessern?

kühlen?

bin super traurig! wir fliegen am so. 3 wochen nach thailand

blaue pille würde ja auch nichts nützen , da es ja nicht an der errektion hapert. dann würde noch alles kaputt gehen.

das i-tüpfelchen fehlt gerade in unserer beziehung.

ihr geht es nicht , um ihre geilheit. sie vermisst einfach meinen schwanz. keine zunge

G+hos4ti6x9


Hat noch keiner so eine Verletzung gehabt?

Ich wüsste gerne wann eine Besserung eintreten müsste und wann ich sicher weiss , keine Errektionsstörungen davon zu tragen.

Gvhos3txi69


Hatte mit ihr gestern Sex. Eine vollständige Errektion und Beschwerdefrei. Das überreizte ist noch da , aber ich merke einen klaren Besserungsweg...

Jetzt wieder 3 Tage Pause , 1x ganz sanft für die Beziehung und laaangsam reintasten

G#ho<sti6x9


Libidio schwindet

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hi Leute.

Ich hatte 3 Monate mit meiner LTR jeden Tag hammergeilen Sex und konnte rammeln wie ein wildes Kanickel.

Das Ganze war sogar so viel , dass es wohl nicht länger gut gehen konnte. Sprich ich habe mir anschließend einen latenten Penisbruch zugezogen(war keine OP nötig).

Nach anschließend 6 Wochen Flaute mit darauf folgend etwas Kuschelsex , klappt es nun wieder richtig gut!!!

Ist fast wieder wie am Anfang. Dass der ausgehungerte Wolf wohl nicht das gleiche ist , wie ein momentan bischen satt gefressener und wohl müder Pitbull , ist eigentlich auch klar.

Der Arzt hat gesagt ich könnte nach 8 Wochen wieder mit alter Intensität , doch ich habe sie nun nach 5 wieder und es wird immer besser.

Wir waren die letzten 3 Wochen in Urlaub. 1 Woche war bischen dürftig , aber dann funktionierte das gute Stück wieder ganz wunderbar und wir hatten jeden Tag Sex.

Muss dazu sagen wir lieben und sehr und sind frisch verlobt. Für uns ist Sex sehr wichtig , aber wir wissen , dass was wir aneinander haben noch wichtiger ist.

Stehen gerade auch andere Dinge an wie großer Umzug z.B. ...

Gestern sind wir heimgekommen und es war schon wieder erste Sahne.

Nur heute hat meine LTR ihrer übermäßigen Libido wieder freien Lauf gelassen und es funktionierte herzlich wenig.

Ich rede mir oft genug ein geil zu sein , bin es aber nicht wirklich und ohne Lust zu ficken ist eigentlich blöd , was ich aber oft genug tuhe. Deswegen wundere ich mich warum es eigentlich so gut funktioniert.

Für mich ist gerade bischen Reiz drausen und ich habe nur 2x pro Woche richtig Hunger. Ich will das meiner LTR nicht so sagen , weil sie mich attraktiv in höchstem Maße findet. Ich sie natürlich auch.

Mein Schwanz ist auch nur ein Werkzeug , das auch mal Pause braucht. Ich bin gerade wirklich satt und wenn ich 1x hart komme , brauche ich auch die Pausen. Gescheite Errektion kommt nur noch alle 2-3 Tage. Ich will ihr das alles nicht so hart unter die Nase reiben und hoffe meine "animalischen Instinkte" setzen bald wieder besser ein.

Vielen Dank! Bin euch für eure Meinungen sehr dankbar

meinivmia


Ich will ihr das alles nicht so hart unter die Nase reiben und hoffe meine "animalischen Instinkte" setzen bald wieder besser ein.

Musst du ihr ja auch nicht hart unter die Nase reiben. Ein ruhiges und vernünftiges Gespräch muss einfach drin sein, wenn du nicht willst, dass das Ganze über kurz oder lang völlig aus dem Ruder läuft.

Bedenke, dass der Druck, den du jetzt bereits spürst, sich verschärfen wird. Außerdem wird deine Freundin aus allen Wolken fallen, wenn bald gar nichts mehr geht, weil sich deine Psyche schlicht weigert, diese Weigerung an dein bestes Stück weitergibt und ihr plötzlich von 100 auf 10 oder gar 0 zurück fallt.

Sprich' mit ihr, mache deutlich, dass du etwas Zeit dazwischen brauchst. Überlegt Alternativen, wie sie zu ihrem Spaß kommen kann, sofern du bereit dazu bist, ohne dass du dich voll körperlich einbringst.

g>auloQisxe


wtf is LTR? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH