» »

Schmerzen in Hoden - gelbes Sperma

sJtCefAan06 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich mache mir seid gestern extreme Sorgen:

Meine Freundin hat mir gestern morgen einen geblasen – hierbei bin ich leider nicht gekommen.

Gestern Mittag bemerkte ich ziehende Schmerzen im rechten Hoden, ausserdem gelbes Sperma.

Nun habe ich den Hoden ein wenig abgetastet und bemerkt, das der Nebenhoden etwas angeschwollen ist.

Beim Sitzen und Laufen zieht es bis in den Bauch hinnein.

Mein Urologe ist leider im Urlaub, ich könnte Freitag erst zu Ihm.

Man muss dabei sagen, ich habe grade eine richtig deftige erkältung.

HÄtte jemand evtl. eine Vordiagnose, was es sein könnte? Werde natürlich Freitag sofort zu DOc, wenn es schlimmer wird ins KH

Antworten
c.leopWraxta


hallo *:)

mein freund hat das selbe problem, immer wenn wir miteinander geschlafen haben hatte er ziehende schmerzen bis in den bauch und gelbes sperma hat er auch meißtens, das liegt aber daran das wir LEIDER nicht so oft miteinander schlafen, onanieren tut er auch nicht und dadurch sammelt sich das immer an bei ihm und dann kommt es gelb raus.....

......tja mein spermahörnchen x:) :-p

cmleop<rata


mit den schmerzen ist er auch mal zum arzt gegangen der hat aber gemeint das wär nichts ???

AhIRBOUxRNE


Klingt nach Kavaliersschmerz. Lästig, aber harmlos. :)z

1}von500v0 BRodberxt


Kavaliersschmerz ist eine Möglichkeit, besonders dann, wenn der Arzt weitere Ursachen ausschließen kann.

Du schreibst, Dein Urologe wär gerade im Urlaub, hast Du eine Überweisung vom Hausarzt bekommen? Sonst lass den doch erst mal ansehen, was los ist. eventuell kann er Dir schon helfen.

Naja, sonst noch ein kleiner Scherz am Rande, vielleicht hattest Du eine asiatische Nummer bei Deiner Mittäglichen Kontrolle, was zumindest das gelbliche Sperma erklären könnte.

Aber im ernst, wenn Du länger nicht ejakuliert hast und Deine freundin Dich schon richtig antörnt, dann kann es sein, dass es Kavaliersschmerz ist und die Anzahl der Spermien im Ejakulat sehr hoch ist.

Daher ist es gut möglich, dass Dir nichts schlimmes widerfahren ist.

Gruß von:

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH