» »

Probleme beim Wasserlassen bei Stress ( für Urologen )

l]oewenh}ertzh-nierxe hat die Diskussion gestartet


Immer wenn ich 41J große Stresssituationen habe bekomme ich Probleme beim wasserlassen. Dann hilft oft nur ein heißes Bad oder eine Ejakulation oder drücken sehr schmerzhaft dann wenn ein Tropfen kommt 10 Minuten Warten dann gehts. Die Blasenwende sind schon stark verdickt. Das geht schon 20 Jahre so angefangen hat es als meine Nieren mit 19 versagt haben die letzten Wochen vor der Dialyse waren eine Qual.Das selbe nach der Nierentransplantation die ersten Wochen war es fast unmöglich normal Wasserzulassen dann normalisiert sich das wieder.Nach 10 weiteren Jahren die Nierenwerte wurde schlechter fing es wieder an. Und auch wieder bei. 2.Transplantation. Dann war wieder 4 Jahre Ruhe und alles lief normal . Und dann kam der Harn-verhalt wieder bis heute Dialyse. Die Blasen wände sind stark verdickt die Prostatar fast normal.

Vielleich kann mir jemand Helfen

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH