» »

Blut nach Urinieren

s`cher]beCr hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich hab eine Frage bezüglich meines Penises hoffe dass ich hier richtig bin! :P

Es ist so ich hab seit heute Morgen nach dem urinieren, das Blut aus dem Penis läuft.

Ich hab gerade eben das zweite Mal gepinkelt und den Urin ein bisschen genauer angeschaut weil ich heute Morgen fast keine Zeit hatte, und dort hab ich festgestellt das der Urin nach meinen Kenntnissen normal ausschaut aber als ich den Penis mit Toilettenpapier abtupfen wollte kam dann wieder pures Blut raus also kein Urin mehr. Und auch nicht wirklich viel.

Was könnte ich dagegen tun? ist ein Arzt nötig? denn der Urin ist ja nicht wirklich blutig!

hat jemand eine Idee? ich weiss jetzt echt nicht was das sein könnte denn eine Verletzung sehe ich jetzt äusserlich nicht! und innerlich wüsste ich nicht wie behandeln.

Ich hab am Abend zuvor noch onaniert und dann eine Taschentuch um den Penis gewickelt und hab dann geschlafen könnte es sein dass sich das verklebt hat und ich es dann irgendwie im Schlaf weggerissen habe und so eine Wunde entstanden ist ?

hoffe es meldet sich jemand und kann mir helfen...

Gruss

Antworten
lHe ^san"g reaxl


Ab zum Arzt!

B!enXnyl919x1


Ähm..Wieso wickelst du dir nach dem onanieren ein Taschentuch um den Penis und schläfst so damit?! :-/

sQcher:ber


weil ich ihn sauber gemacht habe und immer noch ein bisschen raus kommt wenn er schlaff wird und ich das nicht in der Unterhose möchte dann nehme ich immer ein Tuch und lege es zwischen Penis und Hose verstehst es jetzt warscheinlich .....

S)trNaightF9lushY86


Jo ab zum Arzt, hört sich nach deiner Schilderung nach der Harnröhre an. Bestimmt ne Entzündung oder so!

s)chqerbexr


geht diese mögliche entzündung der harnröhre nicht von aleine weg? oder wie könnte man die behandeln

YRo2sxhio


Siehst Du den Risse in dem Bereich, wo Du das Taschentuch gewickelt hattest? Äußere Verletzungen? Läuft es blutig aus der Harnröhre oder kommt das Blut von der Haut? Das solltest Du erst mal klären. Hast Du denn Schmerzen/Brennen?

sLcherbeer


nein äusserlich ist nichts zu erkennen das blut läuft dann kurz nach dem urin raus und ist dann auch schon wieder weg.

also ich hoffe jetzt mal dass das nur eine verletztung ist die weg geht den zum arzt möchte ich nicht wirklich gern denn das ist schon ein peinliches Thema.

und bei einem möglischen tumor oder entzündung der nieren ... ist ja der urin blutig oder kommt dort auch normales blut aus dem penis also wenn man das hat ??? ich weiss jetzt echt nicht was ich damit am bessten mache.

sacheWrbxer


ach ja und schmerzen hab ich ein kleines brennen ganz vorne bei der Penisspitze aber ich bin generell nicht so schmerzempfindlich

SutrYaight<Flu`sh8x6


Das braucht dir nicht peinlich zu sein. Die Urologen haben schon viel schlimmeres gesehen und gehört. Geh hin mach einen Urintest und dann hast du Sicherheit bzw. kannst du auch erstmal zum Hausarzt gehen. Ich gehe mal davon aus das du noch jung bist da würde ich nen tumor mal ausschließen. Bei nem Nierenproblem ist meistens dein komplettes Urin rot.

YUos7hi@o


Da führt kein Weg dran vorbei. Zum Arzt – wie eingangs schon gesagt! Es braucht Dir wirklich nicht peinlich zu sein.

Yqosghixo


Und? Alles gut?

19vonc5000x Robert


ach ja und schmerzen hab ich ein kleines brennen ganz vorne bei der Penisspitze aber ich bin generell nicht so schmerzempfindlich

Das ist eigentlich in Deinem Fall die gute Nachricht. Dadurch kann fast ausgeschlossen werden, dass die Ursache des Nachblutens eventuell die Prostata ist.

Ich würde nun vermuten, das eine kleine Verletzung beim onanieren entstanden ist. Ich selber neige ja dazu, nicht sofort mit jeder Kleinigkeit zum Arzt zu gehen, gebe aber auch zu, dass darin eher ein Nachteil für mich liegt. Also, ich würde mir das höchstens 1 bis 2 Tage ansehen. Kommt dann immer noch etwas Blut nach, dann auf zum Doc. In diesem Fall also gleich nach den Feiertagen los. Wird es stärker mit dem Bluten, dann ab ins nächste Notfallkrankenhaus damit.

Sowas haben die Ärzte sicher nicht das erste mal vor Augen, also keine Angst vor Peinlichkeiten. Für den Arzt gibt es so etwas nicht. Alles Gute!!!!

L7olma>n6x4


Ich habe das auch.

War damit 2 mal beim Urologen, welcher mir aber Versicherte, das dort nix sei.

Bei mir brennt es immer sehr und es zwickt auch beim Wasserlassen.

Ein anderer Artzt hat gesagt, dass ich mehr trinken sollte, da mein Urin ätzend für meine Harnröhre währe. Es sei aber nicht etwas schlimmes.....

Trotzdem solltest du zum Artzt gehen oder falls du schon warst kannst du mir mal sagen, was er bei dir gesagt hat :)^

l]e sa+ng reaxl


Der Faden ist 10 Monate alt...

@ lolman

Klingt wie eine Blasenentzündung bzw Harnwegsreizung /-infekt. Sicher, dass da alles ok ist??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH