1

» »

Wasser im Hoden, was tun?

22.12.11  17:07

hallöschen

ich hatte am 11.11.11 eine hordentorsion und habe bis jetzt noch wasser im hoden so 6-7 cm umfang und mein artzt hat gesagt wenn es in 4 wochen nicht weg ist muss es opperirt werden das es weg ist und meine frage is was ich dagegen tun kann das aus dem hoden das wasser raus geht?

J;oachixm93

23.12.11  08:28

Du selbst kannst gar nichts machen. Entweder es geht von alleine oder garn nicht. dann sollte operiert werden.

LackyLuck

L_ackSyLuxck

23.12.11  21:36

Hi, ich bin mir nicht sicher, ob es möglich ist mittels entwässernder Medikamente den Vorgang zu beschleunigen, aber wenn es ginge, hätte der Arzt sicher auch schon diese Idee gehabt. Es wird also nur "abwarten" möglich sein. Die Ursache für die Wasseransammlung (Hydrozele) dürfte in der Behandlung der Hodentorsion liegen. Wurde die Hodentorsion operativ behandelt? Wenn die Hydrozele dann operiert wird, ist der OP- Aufwand kaum größer als bei einer Hodentorsiobn.

Danach sollte es dann keine Komplikationen mehr geben.

Gute Besserung und ein frohes Weihnachtsfest wünscht:

1Pvon650006 Rober^t

29.12.11  02:35

Man kann gegen eine Hydrozele weder Medikamente noch irgendwelche andere Behandlungen (Hochlagern etc.) einsetzen. Es hilft im Zweifel nur die Behebung per Operation.

Mach Dir aber keine Sorgen, bei der Torsion hast Du mehr überstehen müssen, als Du bei einer Hydrozelen-OP müsstest.

t-oadlxe

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH