» »

Frenulum Breve

d6amdi<an8x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo! Ich glaube ich habe ein zu kurzes Vorhautbändchen...

Wenn mein Penis steif ist, dann tut mir das Frenulum immer weh... Es wird auch ein bisschen weiß... Zudem biegt sich die Eichel auch immer nach vorne...

Wenn ich das behandeln lassen würde, würde mir dann die ganze Vorhaut abgenommen werden? Das möchte ich nähmlich nicht... Wenn jmd hier ein Artz wäre, würde ich Ihnen auch ein paar Bilder von meinem Frenulum zuschicken... Damit man das beurteilen könnte...

Denn was würde sein wenn ich zum Artzt gehen würde...

Im schlaffen zustand tut mir ja nix weh... Würde dann der Artzt sagen dass ich mich erregen sollte, damit er das Frenulum sieht, wenn der mein Penis hart ist?

thx

Antworten
t2im_pZeterxs


Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass es nötig ist gleich die ganze Vorhaut abgeschnitten werden muss... Wenn du schmerzen hast solltest du damit zum Arzt gehen...

oEthelllo


Würde dann der Artzt sagen dass ich mich erregen sollte, damit er das Frenulum sieht, wenn der mein Penis hart ist?

Da brauchst du keine Sorge zu haben, das verlangt kein Arzt, da verläßt man sich auf deine Angaben.

Auch wenn nur das Frenulum verkürzt ist, solle es in einem kurzen ambulanten Eingriff in Lokalanästhesie verlängert bzw. durchtrennt werden, da sonst irgendwann beim Verkehr eine heftige Blutung droht – die ist zwar nicht lebensbedrohlich, aber es gibt eine Riesenschweinerei, wer das mal erlebt hat,weiß, wovon ich spreche.....

Oft ist aber mit dem zu kurzen Frenulum auch eine relative Phimose verbunden, evtl. muss auch die mitoperiert werden.

Z1irlkumFxan


Hallo,

Vorhaut und Bändchen liegen dicht beieinander, müssen jedoch nicht gemeinsam behandelt werden: zwar wird bei einer Operation am zu kurzen Bändchen gelegentlich die Entfernung der Vorhaut mit durchgeführt – zwingend ist dies jedoch auf keinen Fall. Sollte der Arzt Dir eine Beschneidung anbieten oder nahelegen, lehne es einfach höflich ab.

Ein zu kurzes Bändchen (Frenulum breve) kann mit verschiedene Operationsmethoden behandelt werden:

- das Bändchen wird gespalten und quer vernäht, um eine Verlängerung zu erzielen

- das Bändchen wird mit einem quer geführten Schnitt durchtrennt und – so notwendig – vernäht

- das Frenulum wird längs geklammert und an der Klammer entlang herausgeschnitten; die Wunde durch den längeren Schnitt wird in jedem Fall vernäht

- eine Methode, welche (trotz oder wegen ihres geringen Aufwandes) kaum noch angewandt wird: Die Hautbrücke hinter dem Bändchen wird mit einer Nadel durchstochen, ein Faden durchgezogen und um das Frenulum straff verknotet. Die Unterbrechung der Blutzufuhr führt zum Absterben nur an der abgebundenen Stelle – das Bändchen ist dann zweigeteilt. Die vorstehenden Enden des halbierten Frenulums bilden sich innerhalb weniger Monate zurück und die Stelle wird glatt.

Mein Bändchen war ebenfalls kurz/stramm. Da ich mich schon lange nach einer Beschneidung sehnte, habe ich (ohne Vorliegen einer Verengung) meine Vorhaut im Rahmen der Bändchen-OP mit entfernen lassen. Heute bin ich mit meiner unbedeckten Eichel glücklich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH