» »

Genitalwarzen, oder was ist das?

B7itt~eHilfxe hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hab seit ca. 2 1/2 Jahren kleine weiße Punkte (Pickelchen) auf meiner Eichel. An Anfang waren es - glaub ich - 2 oder 3, aber dann wurden es immer mehr. Mitlerweile unzählbar. Erst mal waren sie nur unter meinem Penisring (keine Ahnung wie man das nennen mag, Eichelkranz vielleicht?), aber jetzt scheint wohl die Eichel selbst auch befallen zu sein. Erst mal dachte ich mir nichts dabei, aber jetzt habe ich schon richtig große Angst um mein Leben. Was ist wenn mein Penis amputiert werden muss? Was ist wenn die Krankheit nicht heilbar ist? Was ist wenn es zu spät ist? Ich habe große Angst. Dabei hatte ich noch nie Sex!! Ich bin 16 und bin Jungfrau. Ich hatte zwar schon viele Gelegenheiten, doch dank diesen Mistfiechern hab ich es mir nicht getraut. Zum Arzt zu gehen habe ich richtig Schiss. Ich möchte auch nicht, dass meine Eltern was davon erfahren. Ich wüsste auch nicht zu welchem Artz ich gehen sollte. Ich bitte um Eure Hilfe/Ratschläge/Lösungen/Tricks. Kann man diese Warzen (ich denke doch, dass es Warzen sind - haben typische Merkmale) selbst behandeln? Bitte, ich brauche Euch. Ich hab Angst um mein Leben... Was ist wenn das Krebs ist und ich bald sterbe!? Bitte Leute, helft mir...

MfG BitteHilfe16

Antworten
WfehrSheixmer16


Is zwar keine Antwort, aber..

..bei mir ist sowas ähnlichs. Ich würde es nicht Warzen nennen, ich glaube es sind kleine Talg/kalk- Bläschen/Anhäufungen (was auch immer) unter der Haut. Aufstehen wie bei Eiter hilft nicht, tut nämlich genau so scheiß weh wie wenn man in gesunde Haut stechen würde. Hat jemand ein ähnliches Problem und kennt eine Lösung, außer zum Arzt zu gehen?

S#upr]emxa


@beide

Hallo!

Diese Onlinefragestellungen von Hautveränderungen werden nicht definitiv beantwortet werden können, zumal auch nicht jeder weiße Pickel das gleiche ist.

Geeignete Ärzte wären Hautarzt oder Urologe.

In Eurem Alter entfällt die Zuzahlung und auch die Eltern müssen davon nichts wissen.

Für das erste Posting noch: Krebs sieht so nicht aus.

B4itte3Hilfxe


Ich werde mal demnächst, 2-3 Bilder online stellen. Ich würde sie schon als Warzen bezeichnen, da sie sich vermehren. Doch eins fragt sich, wie kamen sie wenn ich noch Jungfrau bin!? Also Bilder kommen. Zum Arzt zu gehen hab ich Angst :-(

J6oe eHx.


das selbe!

Hallo,

mir geht es genauso, Sie sind bei mir aber nur am Eichelkranz.

Ich habe das meinen Eltern gezeigt meine Mutter meinte das

sei ein Pilz nur weil Sie so ein "schlaues" Medizin Buch hat.

Es kann aber kein Pilz sein da es nur am Eichelkranz ist und

nicht an der gegenüberliegenden Seite, ebenso ist es kein

Geflecht sondern nur einzelne Punkte.

Ich hoffe das stimmt soweit.

Ich würde auch gerne Bilder rein stellen bzw. eure sehen das

ich weiss ob ich das selbe habe. Ich besitze aber keinen Web-

space.

Ich hoffe uns kann noch jemand helfen.

BYitteHixlfe


Ich könnte es meinen Eltern nicht zeigen, ich schäme mich. Aber stelle bald, wenns klappt heute noch einige Bilder rein.

@Joe H. Wie alt bist du und wie lange trägst du diese Mistfiecher mit dir schon?

MfG BitteHilfe16

BWi=tBteHixlfe


Hab noch vergessen zu sagen, dass man sich eine Digitalcam ausleihen könnte (vom Kumpel oder Verwandten). Viel Spass :-)

MfG BitteHilfe16

Jboe Hx.


Eine Kamera ist kein Problem habe ich selbst

aber der WEB-Space fehlt.

@ BitteHilfe:

Ich bin 18 und habe es meinen

Eltern nur gezeigt weil ich mir absolut nicht

sicher bin ob die Dinger ungefährlich sind.

Ich weiss nicht wie lange ich sie schon

habe aber sicherlich 2 Jahre.

Am Montag gehe ich zum Arzt, mal sehen

lassen nicht das es doch eine Geschlechts-

krankheit ist.

S2uprexma


Papillomata coronae glandis

@Joe H.

Wenn sich die Punkte nur am Eichelkranz befinden, dann handelt es sich am ehesten um Papillomata coronae glandis (Hornzipfelchen). Die haben viele, sind völlig harmlos und nicht behandelbar. Theoretisch können sie weggelasert werden, das sieht aber hinterher auch nicht viel besser aus.

JTo-e xH.


Danke für die Info.

Ich habe hier noch eine gute Seite gefunden:

[[http://www.ppboard.de]]

Die sich mit dem Problem näher beschäftigt.

i@rg]enKdjemXandx22


Hab ich auch...

hab auch diese weißen Dinger (Talkdrüsen)

war auch schon beim Arzt deshalt. Der meinte nur das sei ganz normal und ungefähr jeder 3 hat sie. Mal mehr mal weniger. Also macht euch keine sorgen.

greetz Ich

B'itteH3ilxfe


Diese Seite ([[http://www.ppboard.de]]) hat mir den stein vom herzen genommen. ich werde heute bilder von meinen angeblichen talkdrüsen posten, mal sehen, ob wir vom gleichen reden!?

MfG BitteHilfe16

BiitteH*ilfxe


bevor bilder kommen, will ich noch gerne wissen, ob es die weibliche person beim oral-sex nicht stört? müsste man da etwas beachten oder kann ich oral-sex vergessen?

was ist wenn sie es sieht und mich auslacht und allen erzählt? ???

j}am`boo


macht euch nichts draus ich habe diese dinger auch seit 3 jahren,irgendwann haben sie aufgehört mehr zu werden;halb so schlimm wie es aussieht,ist wie hornhaut kann man sagen!!!

B`iktteHXilfxe


Schön (oder vielleicht auch nicht), dass du sie auch hast, aber stört es deine/n partner/in nicht beim sex (oral).

die dinger sind zwar miniklein, aber die lippen sind sehr empfindlich und das muss sie/er doch merken?

MfG BitteHilfe16

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH