» »

Brauner Urin

fSrec*he-Lisxe


Ne nehme ich nicht, habe gestern nur Kamillentee zur beruhigung meines unruhigen Magens getrunken. Heute früh den schock bekommen. Nun habe ich nen halben liter schon weg und es wurde heller also bei hell gelb.

iysse`sdas


Und lass den Kaffe weg. Der färbt jeden Urin bis hin zum Dunkelbraun!

I'nd$ividuxalist


Und lass den Kaffe weg. Der färbt jeden Urin bis hin zum Dunkelbraun!

:|N Nö. Kann ich als alte "Kaffeetante" überhaupt nicht bestätigen. Im Gegenteil: Kaffee wirkt entwässernd und kurbelt die Ausscheidung an ––> Urin ist reichlich, aber entsprechend stark verdünnt.

armylxe


Und lass den Kaffe weg. Der färbt jeden Urin bis hin zum Dunkelbraun!

das wäre mir neu, dann müßte der Urin meines Freundes schwarz sein ;-D ;-D

ne, ne, dass gibt es nicht, der Kaffee muss ja erst durch die Niere und wird da gefiltert ;-)

ahmyxle


War gerade mal auf dem Klo nach dem ich fast nen halben liter AQua getrunken habe und nun ist er gelblich.

freche-Lise

das ist die richtige Richtung :)^

S1unf8lo-werF_7x3


Kaffee verfärbt Urin bestimmt nicht!

Aber:

Kaffee wirkt entwässernd (bzw. das wird auch schon wieder diskutiert...). Wenn man dann nicht genug andere Flüssigkeit zu sich nimmt, wird der Urin doch wieder konzentrierter = dunkler. Wenn man ausreichend trinkt, wird mehr Wasser ausgeschieden = heller Urin.

Aber wenn Du durch einen halben Liter Wasser schon eine Besserung bemerkst, wird's an mangelnder Flüssigkeitszufuhr liegen.

s!chn5ieki


eine gewisse menge kaffee (um die 4 tassen) ist kein problem und das sagen auch experten ;-) und das er eben nicht entwässernd wirkt

ich denke mal, man braucht hier keine horrorkrankheiten aufzählen, da die TE ja schon gesagt hat, dass sie in letzter zeit kaum flüssigkeit zu sich genommen hat.. da sie auch wenig gegessen hat, kam dadurch natürlich auch keine flüssigkeit in den körper.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH