» »

Seltsames, unangenehmes Gefühl in der Harnröhre

POhiUlxz hat die Diskussion gestartet


Hallo Forianer,

vor über einem Jahr ist mir zum ersten Mal ein komisches Gefühl in der Harnröhre aufgefallen. Seitdem habe ich es für längere Zeit nur schwach oder gar nicht mehr gespürt. Seit einigen Wochen ist es jedoch fast ständig da und oft kann ich kaum noch an etwas anderes denken.

Das Gefühl ist schwer zu beschreiben. Es ist kein Schmerz und kein Brennen, sondern eher ein Fremdkörpergefühl. Besonders stark tritt es beim Anspannen des Schließmuskels und nach dem Wasserlassen auf. Außerdem spüre ich dasselbe Gefühl, wenn ich beim Abtasten meines Penis leichten Druck auf den hintersten Bereich des Penisschafts ausübe.

Vor anderthalb Wochen war ich wegen dieses Problems bei einem Urologen. Der hat eine Urinprobe genommen (ohne Befund), meinen Penis begutachtet und abgetastet sowie die Hoden per Ultraschall untersucht – er konnte allerdings nichts Beunruhigendes feststellen.

Beruhigt hat mich das zwar nicht, da mein Problem dadurch wohl nicht verschwinden wird. Aber trotzdem blieb ich optimistisch, da ich der Meinung war, mir über die Sache vielleicht gar keine Gedanken mehr zu machen, nachdem mir der Arzt versichert hat, dass ich nichts Bedenkliches habe.

Leider ist genau das Gegenteil eingetreten. Seit meinem Besuch beim Urologen denke ich noch viel mehr an das seltsame Gefühl in der Harnröhre – besonders nach dem Wasserlassen. Dann gibt es auch wieder Phasen, in denen ich gar nicht daran denke und die Probleme kurzzeitig vergesse. Mittlerweile hat das Harnröhrenproblem aber schon starke psychosomatische Auswirkungen auf mich und seit Montag kreisen meine Gedanken stärker um das Problem als je zuvor. Bin deshalb gerade mehr oder weniger am Verzweifeln ... :°(

Habt ihr eine Idee, was dieses seltsame Gefühl in der Harnröhre auslösen könnte? Und wie sollte ich weiter vorgehen? Vor einer Harnröhrenspiegelung habe ich höllische Angst – ist das der einzig mögliche Weg, um Klarheit zu bekommen? Hat jemand Erfahrungen mit dieser Untersuchung gemacht?

Viele Grüße

Philipp

Antworten
Eizekive*lM7


Mir geht es ähnlich, ich werde auch noch einen auführlicheren Beitrag zu meinen Symptomen fragen, aber genau das ist bei mir seit einem halben jahr auch der fall...es ist schwächer geworden, geht aber nicht weg!

Y6oshixo


Ist die Prostata abgetastet worden? auch wenn Du noch jung bist... .

Eizeckie9l7


in meinem Beitrag meinte ich natürlich "...zu meinen Symptomen schreiben,.." aber das nur noch als Verbesserung^^

Also bei mir ist die Prostata abgetastet worden, sogar recht früh als die Beschwerden noch schlimmer waren. Die war es schonmal nicht...auch wurde ein Abstrich aus der Harnröhre mit Prostatasekret genommen, ergebnis...nix...-.-

PKhixlz


Auch wenn in dem Faden schon länger nicht mehr geschrieben wurde, hier mal ein Update zu meiner derzeitigen Lage.

Erfreulicherweise ist es mir in den letzten Monaten immer besser gelungen, mich weniger auf das unangenehme Gefühl zu konzentrieren, sodass ich es nur noch selten gespürt habe. Allerdings scheint es immer nach der Selbstbefriedigung besonders intensiv aufzutreten; besonders, wenn diese nur von kurzer Dauer war und ich schnell zum Orgasmus gekommen bin. Gibt es dafür eine mögliche Erklärung oder ist es nur Einbildung oder selektive Wahrnehmung?

ABdKdid1070


Hallo Philz,

ich weiß nicht, ob dein "komisches Gefühl" meinem ähnelt, aber ich schildere einfach mal meins:

Ich habe seit Anfang März dieses Problem mit dem "komischen Gefühl"...

An alle anderes – sry, dass lässt sich nicht so gut beschreiben aber ich werde es gleich einmal versuchen...

Bei mir tuen auch in unregelmäßigen Abständen die Hoden weh. Mal rechts / mal links.

Ich war auch schon öfters beim Urologen, aber dort konnte nichts festgestellt werden.

(Ich habe allerdings Rückenprobleme – das nur anbei erwähnt).

Nun zum eigentlichen Problem:

Dieses "komische Gefühl" fühlt sich bei mir so an, dass von der ein auf die andere Sekunde ein leichtes Jucken auftritt (wobei ich leider nicht sagen kann, ob es in der Harnröhre oder außerhalb an der Eichel / Vorhaut ist).

Oder dass plötzlich ein leichter Schmerz auftritt (wie als wenn einem jem. in die Eichel kneift).

Oder dass man ständig dass Gefühl hat, dass Feuchtigkeit austritt, wenn man aber nachschaut ist dort nichts.

Das war jetzt einmal so genau wie möglich

Ich war wegen diesem Problem auch schon bei mehreren Hautärzten / Urologen. Es wurden Urintests gemacht und Abstriche genommen. Nie konnte etwas festgestellt werden.

Also bitte falls jem. irgendeine Idee haben sollte, bitte teilt uns diese mit. Es ist wirklich sehr belastend, es eig. so gut wie jeden Tag zu spüren und nicht zu wissen was es ist.

LG Andi (22)

S]tevTeduxs


Hallo!

Bei mir liegen die hier beschriebenen Symptome ebenfalls vor. Mich würde natürlich interessieren, welche Diagnose bzw. welche Behandlung stattgefunden hat.

Besten Gruß

Stevedus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH