» »

Emselex Erfahrungen?

s@haf;t#85 hat die Diskussion gestartet


Nehme seit 3 Tagen Emselex 7.5 mg täglich.

Hatte ständigen Harndrang mit. So stark ,dass ich immer pressen musste. 15 min Abständen auf Toilette.

Urinuntersuchung war ok. Prostata und Fingerultraschall war auch ok. Der Arzt hat mir also für 3 Wochen Emselex gegeben.

Aber seitdem ok gehe zwar nicht sooft mehr. Also kein Harndrang. Besser gesagt total wenig. Jetzt komm garnichts mehr. Seit gestern 1,5 l getrunken heute kam bisl was musste pressen.

Fühle mich angeschlagen, Müde, und total schlapp wie bei einer Grippe. Kann das damit zusammenhängen. Wollte jetzt wieder aufhören und mal testen wie es die Tage ohne Emselex wird.

Irgendjemand Errahrung mit EMSELEX. Was ist das und wieso bin ich so kaputt. Ist das normal dass kaum was rauskommt jetzt.?? :-( :-( :-( ":/ ":/ ":/

Antworten
L:ackyL,uck


Ja das sind Nebenwirkungen von Emselex. Vielleicht kann Dir ja der Arzt mal Tamsulosin verschreiben.

LackyLuck

s&hafGt85


ok danke also ist das so eine ähnliche Tablette? Dann werde ich ihn mal darauf ansprechen. Danke.

Hoffe da habe ich weniger solcher Nebenwirkungen

ufroDpDflegxer


Was meinst du denn mit Fingerultraschall??

L.ackHyLuxck


Jedes Medikament hat Nebenwirkungen. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass Patienten bei Tamsolusin oder Tamsublock sich noch über keine Nebenwirkung beklagt haben.

LackyLuck

sThafJt85


Fingerultraschall hab ich auch zum erstenmal gehört. War bei einem Urologen. Er hat prostata abgetastet. Kennt ja jeder. Dann meinte er er will noch mal einen fingerultraschall machen (warscheinlich seine erfindung). Er ist dann somit einen kleinen ultraschall (fingerähnlich) rektal rein und hat geguckt. Er meinte dann .da ist die harnröhre das wollte ich sehen. scheint alles ok zu sein.

sOh#aft8x5


@ Lackyluck

hab erstmal emselex ausgesetzt und wenn es wieder schlimm wird mit dem harndrang. dann gehe ich zum urologen und lass mir dann die anderen verschreiben. danke für die namen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH