» »

Mehrere Probleme, ich denke, ich bin impotent

oowow/oxww hat die Diskussion gestartet


Infos zu Mir: Ich bin männlich, 16 jahre alt, 52kg, angeblich weit mit der pubertät, mein körperwachstum ist schon weit (hand ist abgeschlossen, aber am armgelenk ist es noch leicht offen)

Ich werde demnächst zur Urologie gehen (zum ersten mal), was mir auch unangehm ist (aber das ist mal egal), doch bevor ich wahrscheinlich in dieser woche hingehe, möchte ich mir tipps, rat oder antworten zu den jeweiligen problemen/krankheiten holen.

Problem nummer 1 ist, dass ich stark denk, dass ich impotent bin, ich habe kleine eier und einen kleinen penis (12cm lang), durch selbstbefriedigung komm ich zu keinem orgasmus und spermer kommt auch nicht, im schlaf oder auch manchmal tags, wenn ich einen steifen hab kommt etwas spermer an die spitze der eichel oder mein penis pocht stark und es spritzt, und zudem ist auch noch das sperma total durchsichtig! Früher am anfang der pubertät war mein spermer nicht besser dran, es war weiß/gelblich und total klumpig, überhaupt nicht flüssig, (ich dachte das wird schon noch mit der zeit, erst jetzt, als ich vor kurzem erfuhr, dass ich in der pubertät angeblich weit bin, weiß ich, dass das nicht noch wird! Ich war vor kurzem mittels handröngten bei einer ärztin um meine vorraussichtliche wachstumsgröße herauszufinden und da sagte sie mir, dass ich bei beiden weit bin)

Und da klumpiges und durchsichtiges spermer für impotenz steht, denk ich, dass ich da richtig lieg.

Problem nummer 2:Mein hodensack und der penis hat viele solche art knoten, in denen glaub ich talg ist, mein alter hautarzt schaute es sich kurz an, sagte, das ist nichts, ok, mein vater hat auch einen solchen knoten, jedoch hab ich viel mehr (im internet fand ich viele solche arten von knoten, und manche bekommt man angeblich nie ganz weg

Problem nummer 3: vor kurzem hab ich auf der eichel, mehrere ganz kleine erhebungen auf einer seite der eichel gesehen, auf der anderen ist die nicht

Problem nummer 4 macht mir besonders aktuell sorgen: Der hoden sack reagiert ja auf wärme und kälte, wenns warm ist dehnt er sich aus, wenns kalt ist, zieht er sicht zusammen, das ist bei mir überhaupt nicht der fall, seit mehr als einem halben jahr, immer wenn ich aufs klo muss (groß oder klein) zieht er sich sehr unangehm zusammen und zwingt mich direkt schnell aufs klo zu gehen, selten ist es sogar richtig schmerzhaft und manchmal verschwinden fast richtig meine eier in mir, weil sich der sack sehr stark zusammenzieht.

Problem nummer 5: Hat nur nebenbei vlt. was mit dem thema zu tun, ich will zunehmen um die 10-15kg, zum teil weil ich zu wenig körperfett habe (meiner meinung nach), und meine rippen und andere knochen schauen raus, wenn ich mich bewege und allg. bin ich zu schlank und zum anderen teil will ich einen teil dieses fettes wieder abbauen und durch definierte muskeln ersetzen, mir fällt es, aber schon schwer 2000kcal täglich zu essen, und in 3monaten will ich 10-15kg zunehmen, aber gesund scheint mir das richtig schwierig, und ungesund ernähre ich mich schon seit längerem ..., deswegen habe ich vor einen arzt aufzusuchen, der mir z.b. tipps zum zunehmen gibt, mir vlt. appetit anregende tabletten verschreibt oder so, und meine schildrüse abcheckt! Da ich vlt. symptome der schildrüsenüberfunktion habe: wie z.b. schlafstörungen, ich komm selten auf 8, bzw. 6 stunden schlaf, auch wenn ich 8 stunden schlaf oder mehr hatte, und dann von der schule nach hause komm, und eig. fit sein müsste, könnte ich mich hinlegen und und einfach einschlafen ohne probleme!

Fruchtbarkeitsprobleme sind auch ein symptom dafür, genauso wie erhöhter herzschlag, ist mir manchmal als ich im bett lag aufgefallen, ab und zu muskelzuckungen, usw. also ich hätte glaub ich symptome dafür (ich hoff ich habs nicht)

Wisst ihr was für krankheiten das sind ? Habt ihr tipps, ratschläge ? Und wie soll ich denn dem arzt das alles erklären ?, und von wem lass ich mir die schildrüse abchecken, hausarzt ? Oder kann ich das gleich in verbindung mit einem urologen, weil ein symptom ja fruchtbarkeitsprobleme sind ? Was wird mich dort erwarten ? Muss ein elternteil mit ? (wäre mir sehr unangenehm, weil ich ihnen nicht alle probleme erzählt habe, wie unter anderem das fruchtbarkeitsproblem! Und brauche ich einen termin oder kann man einfach so hingehen zu einem (dafür halt warten) ?

Antworten
K!aesexhoch


Termin machen und da erwartet dich eine ultraschall untersuchung und Sb. in einer Toilette wegen der Überprüfung des spermas

ohne Dr. und helferin natürlich !!! und abtastens des Hoden und Urin abgabe ,und eine kontrolle der v.drüse durch den Darm !! .

1kvon5F000 xRobexrt


Hallo owowoww,die Liste Deiner Probleme ist ja schon recht ordentlich und liest sich fat wie ein Krimi. Als erstes mal die gute Nachricht, Impotent bist Du definitiv nicht. Deine Angaben in Punkt 1 stehen nämlich im Widerspruch zu einer Impotenz. Du machst ja SB, wenn auch ohne Spermaausstoß, aber Du bekommst ja einen "Steifen" und Sperma ist bei Dir ohne Absicht auch schon raus gekommen. wenn das noch klar ist, dann hast Du schon richtig vermutet, sind da wohl keine Spermien enthalten. Das Deine Hoden zu klein wären , zweifele ich mal vorsichtig an. Da würde ich gerne wissen, wie klein oder groß die sind. Miss die doch mal und schreib etwas dazu. So, nun die "Königscobra" also Dein Penis. 12 cm schreibst Du, sei er lang oder kurz?. Ist das die Länge, wenn er steif ist, oder ruht er sich da gerade mal aus? !6 Jahre alt, nur 52 Kilo und wie Groß bist Du?

Jetzt kommt das zweite Contra von mir. Vermutlich bist Du mit Deinen 52 Kilo eheruntergewichtig als übergewichtig. Ich sehe es übrigens ganz anders las die Ärztin, die Deine Pubertät als recht fortgeschritten einstuft. Für Dein Größenwachstum mag das vielleicht zutreffen. Auf Grund Deines geringen Körpergewichtes kann die Heranreifung Deiner Genitalien aber durchaus verzögert eingesetzt haben und sich noch in die Länge ziehen. So, jetzt würde ich gerne noch in Deine Vergangenheit hinein schauen.

Welche Kinderkrankheiten hast Du bis jetzt hinter Dir?

Sind irgendwelche Lageanomalien oder Fehlbldungen Deiner Hoden aus Deiner Kindheit bekannt? Dazu zählen in erster Linie Hodenhochstand und Gleithoden. Beide können die Entwicklung zur Geschlechtsreife negativ beeinflussen. Wie sieht es mit Deiner Stimme aus? Hast Du den Stimmbruch schon hinter Dir? Wachsen bei Dir schon Schamhaare Achselhaare und der Bart?

Mal ein kleiner Vergleich mit mir: Begonnen mit SB habe ich mit 14. Da kam erst nur das Orgasmusgefühl und das Zucken, welches ja die Pumpfunktion ist, mit der später das Ejakulat ausgestoßen wird, sonst aber noch gar nichts. Mit etwa 15 kam dann auch Flüssigkeit in verschiedener Konsistenz. Erst Richtung 16 wurde die Flüssigkeit (Ejakulat) trüber, enthielt also Spermien.

Wenn Du noch mal zum Arzt gehst, dann frage den mal, ob es Sinn macht, Dich endokrinologisch untersuchen zu lassen. Dabei wird ein Abbild der Hormone in Deinem Blut gefertigt. Daran lässt sich unter anderem erkennen, ob genügend Testosteron in Deinem Blut ist. Auch der Schilddrüsenhormon- Spiegel kann so bestimmt werden.

So, ich hoffe jetzt, dass ich Deinen Frust ewtas entgegen bieten konnte.

Würde mich doch freuen, hier mehr von Dir zu lesen. Du kannst mir aber auch in einer PN weitere Fragen stellen.

Soweit alles Gute von:

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH