» »

Wie wasche ich meinen Penis richtig

B~otca&diHllo77 hat die Diskussion gestartet


Hallo Liebe User,

Ich weiß nicht weiter... meine Eichel ist ab dem oberen Teil bis weiß oder mit weißem Belag bedeckt. Ich bin 13 Jahre alt und bin erst jetzt darauf aufmerksam geworden. Ich habe furchtbar Angst das es etwas schlimmes ist, da ich mich noch nie bewusst an der Eichel gewaschen habe[Vorahut noch nie nach hinten gezogen habe] .Ich hab gestern am oberen Teil der Eichel Wasser darüber laufen lassen, aber da merkte ich nicht, dass noch weiter unten alles weiß ist und es auch ein bisschen brennt wenn ich probiere den weißen Belag abzureiben mit Seife [was ich durch das leichte brennen nicht weiter fortführte].

Ist das schlimm, wenn dreiviertel der Eichel weiß ist ausser ganz oben?

Brauch ich ärztliche Hilfe?

Was kann ich dagegen machen?

Wie soll ich mich allgemein an der Eichel waschen?

Ich bitte um eine genaue Beschreibung wie ich mich an der Eichel waschen kann, da ich keine Ahnung habe wie ich mich dort waschen soll!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich gerade sehr viel Angst habe! ":/

Antworten
adfrxi


Du musst keine Angst, sondern nur lauwarmes Wasser zur Hand haben :-)

Im Ernst: Vorhaut zurückziehen, das weiße Zeugs (nennt man Smegma oder auch je nach Region Nillekäs) wegmachen mit Wasser und gegebenenfalls Seife, that's it.

Riech mal an dem Zeugs, das riecht nicht gesund und sollte dringend abgewaschen werden. Zum Arzt brauchst du damit nicht. Wenn du das ohne Waschen dranlässt, brauchst du in absehbarer Zeit einen Arzt, aber das würde dann sicher nicht angenehm werden.

Also weg damit, auch wenn es anfangs leicht brennt. Wenn du das Dingen regelmäßig so wäschst (Wasser und möglichst wenig Seife, vielleicht sogar täglich?), wird das Brennen auch von allein aufhören.

Dies schreibt jemand, der bis zum Alter von ungefähr 12 die Vorhaut an der Eichel kleben hatte und erst danach die übel riechenden Dinge darunter entfernen konnte, zum Glück. Inzwischen bin ich 43 und wenn's riecht oder auch nur so aussieht, kann "er" gern mal wieder Wasser sehen. Schlimm ist das nicht, gut dass du danach fragst. Ich hatte seinerzeit niemand, den oder die ich nach sowas fragen konnte. Heute gibt es sowas wie [[http://www.med1.de/]]

Bnocadeillxo77


Danke für den Tipp und die Hilfe, mir fällt erst einmal ein Stein vom Herzen das es nicht schlimm ist :-)

Kannst du mir genau erklären wie ich das machen soll, weil ich keine Ahnung habe wie :-(

Normale Seife oder flüssige?

Wieviel soll ich nehmen?

Wie genau soll ich den weißen Belag weg machen? mit leichtem Wegrubbeln?

aQfri


Oh mann, stelle dich unter die Dusche oder lasse dir ein Bad ein. Ziehe die Vorhaut zurück, lasse möglichst Wasser darüber laufen und mach' das Zeugs mit den Fingern weg. Seife hilft, egal ob fest, flüssig oder plasmaförmig, ist aber keine Notwendigkeit. Rubbeln hilft und ist gelegentlich sogar recht angenehm.

Weißt du im Ernst nicht wirklich, wie du dich waschen sollst? Was ist mit Anleitungen von Eltern oder Freunden? Wie bist du die letzten 13 Jahre über die Runden gekommen? Fragen über Fragen....

B'ocadi}llxo77


Entschuldigung aber darüber hat mit mir noch niemand geredet und ich hab mir noch nie Gedanken drüber gemacht.

dnualxo


Hallo Jungs,

ich staune. Ab und zu mal waschen, eventuell mit wenig Seife.

Da muß ich wohl eine falsche Auffassung von Hygiene haben.

Täglich morgens und abends wird mein Teil gründlich gewaschen.

Das nur mal zur Orientierung und vielleicht auch zur Erheiterung.

liebe Grüße in den Tag

normalo :|N

M.astverxp


Einfach öfters mal einen weichen Waschlappen in die Hand nehmen und mit warmen Wasser + Seife die nackte Eichel schön sauber putzen. Im Anschluss die Seife komplett wieder entfernen.

wCisemlan86


ist seife da unten wirklich so gut??

MXaswterxp


Wie willst Du denn sonst den Schammel wegbekommen ?

m3ario7n aus Vwien


kann ja net so schwer sein,den schlodder so nach+nach wegzuwaschen

auf einmal wirds wohl nicht gehen-

baba

marion

1-vo'n50N00 Robexrt


Hallo Ihr da "Draußen", die Frage von Bocadillo ist doch völlig ok. Das wurde hier ja auch so bestätigt. Der Idee mit der Badewanne kann ich dabi noch Meiste abgewinnen. Das meiner erstmalig gewaschen wurde, war im Krankenhaus. Da war ich aber wegen erwas anderem.

Nun war die Kinderkrankenschwester nicht gerade sehr sanft mit Ihm. Mit meinen damals gerade 11 oder 12 Jahren tat die Prozedur fast weh, war auf jeden Fall aber sehr unangenhem.

Daher möchte ich die Badewanne noch mal aufgreifen. Wenn Du, Bocadillo, ein Bad nimmst, dann bleib doch etwas länger im Badewasser und ziehe einfach nur die Vorhaut zurück und halte die dann in der Position fest. Das machst Du so 10 Minuten. Dann kannst Du die eichel vorsichtig waschen. Extra Seife brauchst Du dazu eher nicht. Durch den benutzten Badezusatz sollte sich das Smegma schon so gut eingeweicht sein, dass es einiger Maßen leicht zu entfernen sein. So was kannst Du entsprechend an verschiedenen Tagen wiederholen. Nach dem Bad den Penis jeweils mit Feuchgtkeitscreme oder Lotion eincremen. Dass sollte sich positiv auswirken.

Gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH