» »

Weißer Belag auf Eichel und Blauer Ring an der Eichel

BOocadi3lglox77 hat die Diskussion gestartet


Hallo Liebe User,

Ich weiß nicht weiter... meine Eichel ist ab dem oberen Teil bis weiß oder mit weißem Belag bedeckt. Ich bin 13 Jahre alt und bin erst jetzt darauf aufmerksam geworden. Ich habe furchtbar Angst das es etwas schlimmes ist, da ich mich noch nie bewusst an der Eichel gewaschen habe[Vorahut noch nie nach hinten gezogen habe] .Ich hab gestern am oberen Teil der Eichel Wasser darüber laufen lassen, aber da merkte ich nicht, dass noch weiter unten alles weiß ist und es auch ein bisschen brennt wenn ich probiere den weißen Belag abzureiben mit Seife [was ich durch das leichte brennen nicht weiter fortführte].

Ist das schlimm, wenn dreiviertel der Eichel weiß ist ausser ganz oben?

Nun 2 Tage später habe ich nochmal gebadet und der weiße Belag an der Eichel ist nur zu 10 % weggegangen und was ich außerdem bemerkt hab das ein meine Eichel ganz unten blau ist und das dich wie ein Rind um die Eichel zieht, tut aber nicht weh oder hab auch keine sonstigen Beschwerden.

Fault meine Eichel oder ist es vielleicht eine Pilzinfektion?

Was ist das? Kann mir das jemand sagen?

Was kann ich dagegen machen? brauch ich einen Arzt?

Das einzige was mir komisch vorkommt ist, dass wenn ich meine Eichel leicht berühre, spür ich so eine mischung aus sehr leichtem Brennen und Kitzeln.

Brauche dringend Hilfe, weil ich wahnsinnige Angst habe ! :-(

Gruß Bocadillo77

Antworten
oLct^avia


Ja, geh zum Arzt!

Zfipfe&lmann


Das klingt alles ganz normal: das ist Smegma, das bislang noch nie abgewaschen wurde; Vorhaut zurückziehen und mal so richtig sauber machen, ab dann tgl. beim Duschen; ich bin mir 100% sicher, dass der Lümmel nicht am faulen ist!

]:D

BkocadEill\o7x7


An Lümmelmann:

Danke für deine Hilfe :-)

Aber warum ist das dann so komisch blau unten an der Eichel und geht wie ein Ring drum herum?

olctDavxia


Achso ... der weiße Beleg ist beim Wasser drüber laufen lassen weggegangen. Na dann ... immer schön fleißig sauber machen ;-).

Und der blaue Eichelrand ist auch normal. Ist bei einigen halt so.

B<oca3dillxo77


Nein der weiße Belag ist nur bisschen weggegangen ca 10 % :-(

oZctavnia


Ahso, bin nen bissel verwirrt beim Durchlesen deines Textes. Da dich das Thema aber beschäftigt, würd ich zur Sicherheit ein Arzt drüber schauen lassen.

ZDipf#elmxann


Fault meine Eichel ...?

Wenn das Teil abfault, bitte unbedingt Foto posten ... das würde mich wirklich interessieren ]:D

1_von50Z00 R8obxert


Wenn der junge Autor dieses Fadens noch weiter mitliest, wird dies wohl zur Beruhigung seines Gemütes beitragen. Das weiße Zeug ist sehr wahrscheinlich das schon besagte Smegma. Es kann auch leicht gelblich gefärbt sein. Mit Wasser ist das runter zu bekommen. Mein Tipp, wenn vorhanden, ein Wannenbad vorbereiten, so eins von der gemütlichen Sorte. Wenn er dann in der Wanne liegt, zieht er mal die Vorhaut soweit zurück, wie es ohne Schmerzen oder spannende Haut möglich ist. Dieser Zustand kann dann je nach belieben so lange wie es geht, aufrecht erhalten werden. Dadurch wird das Smegma eingeweicht. Dann kann es ohne zusätzliche Seife oder Duschgel abgewaschen werden.

Das dabei eventuell auftretende brennende und/oder kitzelnde Gefühl ist dabei durchaus positiv zu werten. Ist es doch das Zeichen, dass bald die richtige Gefühlsmischung den ersten Orgasmus bescheren wird. Also, in Deinem Alter (+/-) erlebt das jeder Junge so oder ähnlich.

Mit dem bläulichen Ring umschreibst Du vermutlich den Eichelwulst, der ja der Übergangvon Penis und Eichel ist. Wenn Du schon mal einen steifen Penis bekommen hast, kann es wohl sein, dass das Blut in der Eichel nicht sofort, sondern verzögert abfließt. Dadurch sehen die Eichel und der Eichelring dann etwas blau aus. Das ist nichts anderes, als venöses Blut. Sieh Dir mal die Innenseite Deiner Unterarme an. Da wirst Du auch wohl bläuliche Bahnen sehen. Das ist ebenfalls venöses Blut.

Mit dem Wissen kannst Du ja mal Deine Biolehrerin oder den Biolehrer "Schocken ]:D

Viel Spaß dabei!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH