» »

Rechter Hoden schmerzt und blaue Ader in der Mitte.

d7anie=l_tu.nfisxch hat die Diskussion gestartet


Also zunächst heiße ich nicht Daniel und dies wird wohl mein einziger Beitrag bleiben. Ich habe seit einigen Tagen (3) Schmerzen am rechten Hoden – besonders im stehen. Dabei habe ich irgendwie das Gefühl, als ob sie eingeklemmt wären, sind sie aber eigentlich nicht. Dann habe ich nachgeschaut und habe eine Blaue Ader die Zwischen den beiden Hoden entlangläuft bis zum Anfang des Penis. Ich habe schon in Jugendratgebern von der J1 nachgeschaut und mir mehrere beiträge durchgelesen aber habe keine eindeutiges Bild davon was das genau sein könnte. Als erstes habe ich gedacht es wäre eine Hodenverdrehung aber bei der schwillt der Hoden an (nicht mein Fall)...

Falls mir noch ein paar weitere Details einfallen schreib ich sie noch darunter. Vielleicht hattet ihr ja schonmal sowas Ähnliches und könnt mir da etwas aus Erfahrung erzählen. Soll ich zum Artz gehen? Schon mal vielen Dank im Voraus!

Falls es von Bedeutung ist:

Ich bin 14 und "frühgeschlechtsreif" (früh Stimmbruch etc., 182 cm groß)

Antworten
G(edorge_+By|ron


Googel mal nach "Skrotumvarize" oder "Varikozele".

dOaniel5_tunfi0sgch


Vielen Danke George_Byron! Das könnte weitgehend mein Fall sein. Dann brauche ich mir ja eher keine Sorgen zu machen da Wikipedia mir sagt dass das nicht zwingend behandelt werden muss *puh*

G}eorgne_By.roxn


keine Sorgen zu machen da Wikipedia mir sagt dass das nicht zwingend behandelt werden muss

Diesen Satz rahme ich mir ein!

Lieber Daniel, wenn Du Schmerzen hast oder sich Dein Sack incl. Inhalt irgendwie ungut anfühlt, Du zudem eine Ader sehen / ertasten kannst, solltest Du zum Arzt gehen. Mir wären meine Kronjuwelen zu schade, als dass ich sie Dr. Byron oder Dr. Wiki anvertrauen würde. Hier in diesem Forum kann man keine (Fern-)Diagnosen stellen, höchstens Hilfestellung dabei liefern, was es vielleicht sein könnte. In deinem Fall käme auch eine Thrombose in Frage. Beispielsweise. Ab zum Arzt mit Dir, Hausarzt reicht erstmal.

d#a6niel-_tunGfisch


Okay... Mit den Schmerzen sieht es folgendermaßen aus:

Wenn ich so gerade vorm PC sitze tut es kaum weh aber ich merke es schon.

Wirklich "nerivg" wird es dann wenn ich aufstehe und rumlaufe.

Ich werde auf jeden Fall mal mit meinem Arzt reden.

G&eorgVe_ByrYon


Ich werde auf jeden Fall mal mit meinem Arzt reden.

:)z :)^

Wenn nix ist, hastes offiziell und brauchst Dir keine Sorgen machen.

Wenn er irgendwas behandlungswürdig findet, kriegst Du eine zeitnahe Therapie.

Win-win (-win) Situation.

Gute Besserung!

dXan_iel_Ytun9fisxch


Danke :) mal sehen ich werde ja heute eher unwarscheinlich noch zum Arzt gehen und vielleicht sieht die Welt ja morgen auch schon ganz anders aus wie man so schön sagt. Ich schreib dann nochmal.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH