» »

Unebenheit am Linken Hoden??

BUlSu-bblKa321 hat die Diskussion gestartet


Hey!

Ich habe heute zufällig in der Dusche etwas komisches an meinem linken Hoden ertastet.

Es ist schwer zu beschreiben wie sich das anfühlt, aber ich versuche es mal:

Während mein Rechtes Ei, abgesehen vom Nebenhoden, "rund, und fast komplett eben ist, habe ich auf der (von mir aus gesehenen) Unterseite des linken Hodens, eine Fläche entdeckt, die Uneben ist.

Das ganze ist kein Knuppel oder Knoten und auch nur sehr schwer Ertastbar (Geht eigentlich nur, wenn der Sack ein wenig "hängt", weil ich dann besser tasten kann).

Das ganze fühlt sich an, als ob unter der obersten Schicht des Hodens eine winzig kleine Ader ist.

Ich mache mir daher jetzt ein wenig Sorgen, ob das nicht eventuell was ernsteres sein könnte.

Termin mit dem Urologen werde ich wohl morgen vereinbaren, aber bis dahin:

Hat eventuell von euch jemand eine Ahnung was das sein könnte?

mfg

Antworten
J^a8n74


ne Ader? schreibst Du doch selber. Find ich durchaus naheliegend.

B^luubbl:a321


Naja, aber eine Ader die UNTER der Hodenschicht ist? (Mit Hoden meine ich natürlich das Ei selbst, und nicht den Hodensack).

Ich dachte das der Hoden eine komplett ebene Fläche ist.

Jvan7x4


Naja, auch ein Hoden wird von Blutgefäßen durchzogen sein. Muss ja irgendwie versorgt werden. Also find ich nich unplausibel. Aber frag besser den Arzt.. ich würd mir da vermutlich keine Gedanken machen und erstmal weiter beobachten.

1>vong5000" RoKbert


Hallo, auffallend ist ja wohl, dass Du einen Unterschied zwischen dem rechten und linken Hoden ertasten kannst. Das bedeutet nicht zwangsläufig etwas schlimmes, kann aber ein Hinweis sein. So weit, so gut, Du hast ja deshalb hier im Forum Deine Frage dazu eingestellt. Ich könnte mir bei Dir eine Hodenkrampfader vorstellen, muss das aber auch gleich einschränken, weil so eine Hokenkrampfader eher an der oberen, hinteren Hodenseite auftritt. Dafür spricht hingegen, dass der linke Hoden häufiger betroffen ist, als der rechte.

Eventuell tastest Du mal den Hoden von der Unterseite her beginnend an seiner Hinterseite nach oben ab.

Ein paar Fragen, mit denen Du noch etwas anfangen könntest.

Wie Alt bist Du, bzw. wie viel Erfahrung hast Du mit Selbstuntersuchungen Deines Körpers?

Wenn Du Dich noch nicht so oft abgetastet hast, mag Dir manches merkwürdig vorkommen, auch wenn es vieleicht harmlos ist.

Treten links Schmerzen auf, wenn Du den Hoden abtastest, (im Vergleich mit rechts)?

Wenn ja, versuche die Schmerzen zu beschreiben.

Ist der linke Hoden wärmer als der rechte?

Befühle beide Hoden mit der selben Hand, um einen vergleichbaren Eindruck zu gewinnen. Ein gut fühlbarer Temperaturunterschied kann auf eine Entzündung hinweisen.

Wie verhält sich die Größe des linken zum rechten Hoden?

Der linke Hoden ist bei den meisten Männern etwas größer als der rechte. Wenn also Länge und Durchmesser um nicht mehr als ~einen cm abweichen, ist das meistens unbedenklich. Seltener kommt es vor, dass der rechte Hoden größer ist, was für sich aber auch kein Problem sein muss.

Wenn Du nach diesen einfachen Tests immer noch unsicher bist, ist es sicher nicht verkehrt, einen Arzt aufzusuchen. Du kannst aber auch hier weitere Fragen stellen.

Um Dir eine mögliche "Panik"vor einem Arztbesuch zu nehmen, beschreibe ich mal kurz, was beim Arzt gemacht wird.

Zunächst die Arztwahl, oft fällt es einem leichter, einen Arzt aufzusuchen, den man schon kennt. Meist ist das der Hausarzt. Der kann auch schon einiges bestimmen, ohne gleich den Fachkollegen hinzu zuziehen. Sollte der Dich an einen Fachkollegen (Urologe) überweisen, ist dass vielleicht erst etwas unangenehm. Bei der Anmeldung kannst Du einfach den (Ü-Schein) abgeben und Dir einen Termin geben lassen. So erfahren eventuell andere Patienten nicht, was Du beim Urologen möchtest. Der Urologe wird Dich dann im Untersuchungszimmer eingehend untersuchen, um sich ein Besamtbild von Dir zu machen. Dann kommt das eigentliche Problem an die Reihe. Bedeutet in Deinem Fall, die Hoden werden eventuell noch mal genauer abgetastet und bei Bedarf mit Ultraschall angesehen.

Für gewöhnlich wird währed der Untersuchungen nur der Arzt mit Dir im Zimmer sein.

Das weitere Praxispersonal ist während der Untersuchung(en) nicht zugegen. Damit sollte es eigentlich keinen Grund geben, dass irgendwer Deine Genitalien zu Gesicht bekommt.

Also alles easy. Nur bei Sonderuntersuchungen wie eine Blasenspiegelung oder bei chirurgischen Eingriffen wird es nicht ohne eine Assistentin oder Assistent gehen. Das wird aber nicht bei Erstuntersuchungen gemacht, wenn kein dringender Notfall wie eine Hodentorsion oder eine andere Verletzung der Genitalien vorliegt. Vermutlich ist es Dir dann aber auch sch...egal, wenn da noch jemand anwesend ist.

Da ich sowohl eine Blasenspiegelung, wie auch eine Vorhaut-OP hinter mir habe, weiß ich zumindest, was beim Urologen abgeht.

Wenn der Arzt die Hoden abtastet, kann das etwas unangenehm sein, sollte aber keine nennenwerten Schmerzen bereiten. Mein erster Urologenbesuch kostete mich auch einiges an Selbstüberwindung, was wohl daran liegt, dass mir seit meiner Geburt nur der rechte Hoden vorhanden ist. Linke Hoden waren wohl bei meiner Geburt gerade nicht am Lager.

Mit gut 20 Jahren habe ich eigentlich erst gelernt, diese Tatsache etwas entspannter zu sehen.

Also; keine Angst vorm Urologen, Du kannst ja eventuell ein paar Erkundigungen einholen, wer bei Euch einen Guten Ruf hat.

Erst mal Alles Gute für 2013 und die weitere Zukunft wünscht:

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH