» »

Muttermal und chronische Wunde auf der Eichel

D.ragolnas9(2 hat die Diskussion gestartet


Hi, ich habe ein Anliegen was mich schon die ganze Zeit stört.

Ich hab seit ca. 2-3 Jahren so ein komisches Muttermal bzw. Leberfleck auf der Oberseite der Eichel. Ist zwar nur ca. 1-2mm groß und auch nicht so krass braun wie ein normales Hautmuttermal, aber sieht nicht schön aus. Es war aber nie von Anfang an da. Außerdem hab ich auf der Oberseite der Eichel noch eine ca. 1cm lange Wunde, die nie richtig verheilt. Die Wunde is schon lange auf der Eichel, ich hab mir dabei aber nie was gedacht, bis jetzt. Die Oberfläche der Haut ist hier knittrig. Meistens wird die Wunde nach dem Onanieren wieder röter, bluten tut da aber nix. (Bin beschnitten)

Was kann ich da tun, sollte ich lieber mal zum Uro gehen deswegen?

Ich wäre über Ratschläge sehr erfreut.

Mfg

Dragolas92

Antworten
EkmaFx


Ich rate dir nicht zum Urologen sondern zum Hautarzt zu gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH