» »

Blut im Urin

UypCh+eckexr hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen. Bei mir wurde bei der U35 Untersuchung Blut im Urin (nicht sichtbar)gefunden.

Mein Hausarzt hat mich zum Urologen und Nephrologen.

Jetzt sitze ich hier total in Panik und kann mich auf nix anderes Konzentrieren. Ausser hohen Blutdruck habe ich sonst keine Beschwerden.

Was meint ihr ? was ernstes ?

Antworten
E^maxx


Unsichtbares Blut im Urin kann vielfältige Ursachen haben, die irgendwo im Bereich zwischen Nieren und Harnröhre liegen. Solange du keine Schmerzen und auch nicht unnnatürlichen Harndrang hast, ist Panik jedenfalls nicht angebracht. Es könnte sich z. B. um ein kleines Nierensteinchen gehandelt haben, das bei seinem Abgang eine minimale Verletzung im Harnwegsbereich ausgelöst hat.

Der Urologe wird den fraglichen Bereich mit Ultrachall untersuchen. Möglicherweise findet er aber nichts mehr.

ckharl&iedxog


Das hab ich auch. Seit ca 10 oder mehr Jahren. Haben ganz viele Leute. Ultraschallbefund war immer I.O.

Mach dir keinen Stess !

srkorpijon<epngel]41


ich habe auch Blut im Urin, unsichtbares und bekomm nächste woche ne Blasenspiegelung.

Ultraschall Blase und Niere war völlig ok, dennoch habe ich grosse Angst,kann dich Upchecker nur zu gut verstehen.

Ich teste auch selbst mit combur Teststreifen, da kannst du es vielleicht auch mal über mehrer Tage beobachten.

fühle mit dir.

Mbonikha6x5


Mein Mann hatte es auch und gefunden wurde nichts.

ckharliexdog


Das mit den Teststreifen würde ich NICHT machen. Da machst du dich nur verrückt...

sokorp3ionen=gexl41


@ charliedog:

Ja muss ich dir absolut recht geben, bei mir ist es wie eine Sucht geworden, der Teststreifen und ich mache mich total fertig damit. Leider.

Seit der Termin für die Blasenspiegeung feststeht, bin ich fix und fertig, denke nur noch an Blasen und Nierenkrebs, obwohl Ultraschall Blase und Niere absolut unauiffällig waren.

slkorpio{nenxgel41


@ charliegog

bekamst du nie eine Blasenspiegelung? LG

cvharlaiedoxg


Nein, hatte nie eine Blasenspiegelung. Hab aber während einigen Jahren jedes Jahr Ultraschall machen lassen, nur zu meiner Beruhigung. Habs wohl immernoch, hab mich aber daran gewohnt dass ich wohl zu den vielen Menschen gehöre, die immer etwas Blut im Urin haben.

Mach du deine Spiegelung skorpionengel, dann kannst du dich wieder beruhigen und dich auf das schöne im Leben konzentrieren :)z @:)

UTpChec?ker


Hallo,

war heute beim Urologen. Der hat nochmal den Urin untersucht und diesmal kein Blut gefunden.

Danach noch Ultraschall von der Blase und den Nieren. Blase war ok, nur in den Nieren war Grieß.

Er meinte das wir keine Blasenspiegelung machen müssen. Ich soll in vier Wochen nochmal eine Urinprobe abgeben, aber wahrscheinlich wäre da wohl nix.

Jetzt muss ich noch zum Nephrologen und hoffe das der auch nix finden wird.

@ Scorpionengel

drücke dir die Daumen das bei der Spiegelung nichts gefunden wird. Weiss genau was du gerade durchmachst.

S+unfglowexr_$7x3


Habe ich auch seit Jahren. Nachdem mein Hausarzt das häufiger gefunden hat, gab's dann Termin beim Urologen & Nephrologen. Alles ohne Befund, ist halt so. Bei mir wurde v.a. auch genauer kontrolliert, da ich einige Medikamente nehme, die die Nieren wirklich schädigen können.

s#ko+rpio$nengexl41


@ sunflower:

Welche Medikamente sind das denn, die das beguenstigen koennen?

Nehme ein neues Blutdruckmedikament, aber denke nicht dass es davon kommt.

wie bzw wo kann ich das sehen?

@ UPCHECKER:

Hat er den Gries in der Niere deutlich gesehen?Ich bekam ja auch Ultrachall Blase und Niere, war aber ganz unauffällig lt Urologe.

Ja, die Angst vor der Spiegelung ist riesengross....

S,unlfloweFr_7x3


@ skorpionengel:

Die sog. NSAR (Ibuprofen, Diclofenac) können bei langem & recht regelmäßigem Konsum Probleme machen. Da muss man aber schon chronischer Schmerzpatient sein, um ein erhöhtes Risiko zu haben. Ich nehme die mehr oder weniger regelmäßig/häufig seit JAHREN.

U#pCh*eckexr


Hallo Scorpionengel

den Gries konnte er mit Ultraschall erkennen. Hat er zumidestens gesagt. Aber ob das Blut im Urin damit zu tun hat weiss ich nicht.

Muss nächste Woche zum Nephrologen und gucke mal was der dazu sagt.

sOkor'pione^ngxel41


@ upchecker-

Also sieht man mit Ultraschall doch schon recht viel, sogar kleinen Gries.

Bin gespannt was der Nephrologe sagt, aber denke viel machen ausser dir Medikamente zum spülen geben, kann er auch nicht.

Der Gries verursacht schon Blut im Urin, musst mal lesen hier im forum oder googlen, der reibt ja an den Harnröhrenwänden bzw auch innerhallb der Niere.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH