» »

Schmerzen beim Sex durch Blasenentzündung?

Lzifla1


@ agnes:

"interstitieller Zystitis", dass ist die von mir erwähnte Honeymoon-Zystitis oder Flitterwochen-Z..., davon reden wir ja die ganze Zeit, selbstverständlich ist es bei jeder von uns ein bißchen anders, aber ich denke wir sprechen alle von dieser dummen Honeymoon-Blasenentzündung!!! Sie tritt eben wie gesagt nach jedem GV auf!

@ Veky84:

Erstmal Glückwunsch das Du deine BE-leiden besiegt hast! Das mit den Milchsäurebakterien habe ich schon sehr oft gehört, allerdings ist das zur Verbesserung der Scheidenflora! Ich bin mir nicht sicher ob jede Frau die Blasenentzündung hat, auch gleichzeitig eine geschädigte Scheidenflora hat! Weiß jemand etwas dazu ???

Wir alle haben ja schon festgestellt das diese ganze BE-Geschichte auch eine große seelische Belastung ist! Gerade was die Beziehung zu einem Mann betrifft! Ich habe zum Glück ein paar sehr gute Freundinnen mit denen ich über alles gut reden kann!

aIgines


Honeymoon Zystitis

ist eine Infektion,

interstitielle Zystitis ist eine Autoimmunentzündung, hat mit Keimen nichts zu tun und spricht daher auf keine der gängigen Behandlungen für Blaseninfektionen an.

Erst nachlesen, dann schimpfen ;-)

Lyilxa1


@ agnes:

1. War das nicht geschimpft, sollte es sich so angehört haben tut es mir leid! 2. Wir tauschen hier Erfahrungen über unsere BE-Leiden aus, und zitieren nicht aus medizinischen Fachbüchern so wie Du! Falls Dir diese Art von Austausch nicht gefällt, dann schreib doch bitte einfach zu nem anderem Thema hier im Forum! Danke!

aRgfnmexs


ich wollte zu Eurem Austausch beitragen

daß Ihr vielleicht ein etwas anderes Problem habt, als Ihr denkt und daß deshalb die Behandlungen es nicht endgültig beseitigen. Tut mir leid, wenn Ihr das nicht wissen wolltet.

Blasenentzündung ohne Infektion ist auch vielen Ärzten nicht bekannt, dadurch schüttet man dann die Patientinnen mit Antibiotika zu und die leiden weiter. Ich kenne dieses Problem von der Patientenseite und bin froh, daß ich nun weiß, woran es liegt. Wie gesagt, wenn Ihr das nicht wissen, lest meinen Beitrag nicht. Es gibt auch eine Selbsthilfegruppe, aber die ist ja dann auch nicht von Interesse.

LSilax1


..doch natürlich! Ich bin ja auch nicht allwissend! Einigen wir uns darauf das Du einfach weiter mit diskutierst, würde mich freuen! :-) Also Agnes, was meinst Du könnte man gegen die von Dir beschriebenen Art einer Blasenentzündung tun ??? ??

xpxSteRffilxxx


streitet euch nicht...

... also ich fands nur gut, dass agnes das erklärt hat, denn da gibt es ja durchaus einen großen Unterschied.

Ich finde es gut, dass wir uns hier austauschen können, es bringt aber mehr, wenn es medizinisch auch stimmt.

Lieben Gruß,

L)ila1


Da hast du natürlich recht xxsteffixx! :-)

beabypmhxat


hallo habe mir jetzt die beiträge durchgelesen und bin etwas verwirrt.. ist denn ein harnwegs-infekt dass selbe wie ne blasenentzündung? und was hat die scheidenflora mit der blase zu tun? bitte seid mir nicht böse falls meine fragen dumm sind.. nur ich habe oft einen harnwegs infekt(mein arzt nennt das so..) und nen pilz und hab nicht gewusst dass das irgendeinen zusammenhang hat.. vielleicht könntet ihr mir ja weiterhelfen. ich bin mir sicher dass ihr mehr ahnung habt als ich. danke!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH